Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Coronavirus: Warum ein Impfstoff gegen Corona nicht genug ist

Coronavirus
12.07.2020

Warum ein Impfstoff gegen Corona nicht genug ist

Suche nach einem Impfstoff: Ein Forscher bei der Arbeit in einem Labor.
Foto: Sebastian Gollnow, dpa (Symbolbild)

Plus Bei der Entwicklung eines Impfstoffs geht es nicht so sehr darum, welches Unternehmen das erste ist. Das Ziel muss ein anderes sein.

Angebot und Nachfrage sind die Grundpfeiler jeder Ökonomie. Angefangen bei den Tauschgeschäften früher Menschheitskulturen, bis hin zu den komplexen kapitalistischen Systemen heutiger Zeit. Und nun schafft es ein Produkt, diese beiden Pole in ein nie da gewesenes Ungleichgewicht zu bringen: der Corona-Impfstoff. Nachfrage: mindestens fünf bis sechs Milliarden Impfdosen. Angebot: null.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.