1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Drei Raumfahrer mit Sojus-Kapsel von ISS zur Erde zurückgekehrt

Internationalen Raumstation ISS

11.06.2015

Drei Raumfahrer mit Sojus-Kapsel von ISS zur Erde zurückgekehrt

Samantha Cristoforetti ist wieder auf der Erde.
Bild: EPA/MAXIM SHIPENKOV/POOL

Mit fast einem Monat Verspätung sind drei Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation ISS zur Erde zurückgekehrt.

Die Italienerin Samantha Cristoforetti, der Russe Anton Schkaplerow und der US-Amerikaner Terry Virts landeten am Donnerstag in der kasachischen Steppe, wie die Flugleitzentrale bei Moskau mitteilte. "Die Mannschaft fühlt sich gut", teilte die Flugleitzentrale bei Moskau der Agentur Tass zufolge mit.

Die Sojus TMA-15M dockte aus 440 Kilometer Höhe ab

Die Sojus segelte mit einem großen Fallschirm etwa 150 Kilometer südöstlich der Steppenstadt Scheskasgan zu Boden. Wenige Minuten nach der Landung wurden die Raumfahrer von einem Bergungsteam aus der Kapsel geholt. Die Sojus TMA-15M hatte rund dreieinhalb Stunden zuvor vom Außenposten der Menschheit in rund 440 Kilometern Höhe abgedockt.

Die 38-jährige Cristoforetti machte sogar einen Rekord: Sie ist die erste Frau mit dem längsten durchgehenden Aufenthalt (199 Tage) im All. "Es war ein fantastischer Aufenthalt. Nun ist es Zeit, nach Hause zu gehen", schrieb Cristoforetti auf Twitter. Dazu stellte sie ein Abschiedsfoto.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zwei Russen und ein Amerikaner arbeiten noch auf der ISS

Die Landung war ursprünglich für den 14. Mai geplant gewesen und musste nach dem Absturz eines Raumfrachters vom Typ Progress auf Ende April verschoben werden. Erst am Dienstag hatte es einen Zwischenfall mit der Sojus TMA-15M gegeben. Ein Triebwerk zündete ungeplant und verschob die ISS leicht.

Auf der ISS arbeiten nun noch die russischen Kosmonauten Gennadi Padalka und Michail Kornijenko sowie der US-Astronaut Scott Kelly. Am 23. Juli ist der nächste bemannte Start zur Raumstation geplant, so die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos. dpa

iss_sts124_big.jpg
13 Bilder
Die Weltraumstation ISS
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Astronautin Samantha Cristoforetti bereitet sich auf die Rückkehr zur Erde vor. Foto: Esa/ Nasa/Handout
Raumfahrt

Düsen-Zwischenfall an der ISS: «Keine Gefahr für Crew»

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket