Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin erklärt besetzte ukrainische Gebiete zu russischem Staatsgebiet
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Körpergewicht: Radfahrer wiegen im Schnitt vier Kilo weniger als Autofahrer

Körpergewicht
10.08.2016

Radfahrer wiegen im Schnitt vier Kilo weniger als Autofahrer

Radfahren ist gesund. Und gut für die Figur. Eine Studie ergab, dass Radfahrer im Schnitt weniger wiegen als Autofahrer.
Foto: Arne Dedert (dpa)

Menschen, die viel mit dem Fahrrad fahren, wiegen weniger als Menschen, die überwiegend mit dem Auto unterwegs sind. Der Unterschied ist nicht gering.

Radfahren ist gesund und gut für die Figur. Wie eine neue Studie belegt, sind Radfahrer leichter als Autofahrer. Vier Kilo Körpergewicht macht der Unterschied zwischen passionierten Radfahrern und Autofahrern im Durchschnitt aus. Das teilte das von der Europäischen Union finanzierte Verkehrs- und Gesundheitsprojekt Pasta am Mittwoch in Brüssel mit.

Für die Studie hatten Wissenschaftler hatten 11.000 Freiwillige in sieben europäischen Städten unter anderem dazu befragt, welche Verkehrsmittel sie nutzen und wie lange sie täglich unterwegs sind. Zudem wurden Körpergröße und Gewicht der Probanden erfasst. 

Jüngere Menschen nehmen eher das Fahrrad

Das Alter der Teilnehmer wurde berücksichtigt, zumal jüngere Menschen meist leichter sind und gleichzeitig eher mal das Rad nehmen. Auch Faktoren wie Haushaltseinkommen, Freizeitsport, Bildungsstand, Alkohol- und Tabakkonsum flossen ins Berechnungsmodell ein, wie eine Sprecherin auf Anfrage erklärte.

Pasta (Physical Activity Through Sustainable Transport Approaches) ist eine von der EU finanzierte Initiative, die gesundheitsfördernde Verkehrsmittel voranbringen will, also vor allem Zufußgehen und Radfahren. Die Macher sehen sich von ihren Ergebnissen bestätigt: "Aktiver zu sein, kann Sie gesünder machen, Ihnen Geld sparen und Ihr Leben verbessern", erklärte der britische Verkehrsexperte und Pasta-Berater Adrian Davies. "Statt ins Fitnessstudio zu gehen, überlegen Sie zum Beispiel mal, ob Sie mit dem Rad zur Arbeit fahren." dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.