Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Kondome: Wann Männer auf Schutz beim Sex verzichten

Kondome
27.06.2016

Wann Männer auf Schutz beim Sex verzichten

Wenn eine Frau besonders attraktiv ist, verzichten Männer schon mal auf Verhütung. Diesen Schluss legt eine aktuelle Studie nahe.
Foto: Peter Endig (dpa), Symbol

Manchmal verzichten Männer auf Verhütung. Nun haben Forscher herausgefunden: Ob ein Mann ein Kondom verwendet, hängt wohl auch mit der Attraktivität der Partnerin zusammen.

Wann verhüten Männer? Wann nicht? Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Wissenschaftler von der University of Southampton haben nun in einer Untersuchung aber festgestellt, dass es wohl einen Zusammenhang mit der Attraktivität der Sexpartnerin gibt. Kurz gesagt: Ist die Frau sehr attraktiv, wird schon mal auf das Kondom verzichtet. Die entsprechenden Ergebnisse der Studie veröffentlichten die Mediziner in der Fachzeitschrift "BMJ Open".

Beeinflusst Attraktivität die Bereitschaft zur Verhütung?

Analysiert wurden dabei 51 heterosexuelle Männer im Alter von 18 bis 69 Jahren. Sie sollten zunächst die Attraktivität von 20 Frauen anhand von Gesichts-Fotos bewerten. Dann gaben sie an, ob sie beim Sex mit der jeweiligen Frau ein Kondom verwenden würden. Sie mussten dabei davon ausgehen, dass alle Frauen unter sexuell übertragbaren Infektionen leiden könnten. Das Ergebnis: Je attraktiver die Partnerin, desto wahrscheinlicher waren die Probanden bereit, auf Schutz zu verzichten.

Die Experten bewerten das als klares Risiko, auf das in der Sexualerziehung stärker Bezug genommen werden sollte - etwa mit aufklärenden Gesprächen über die Vorteile von Kondomen.

Außerdem, so die Forscher, steigt das Risiko für ungeschützten Sex auch, wenn Menschen sich selber für sehr attraktiv halten. Je attraktiver ein Proband sich selbst beurteilte, desto wahrscheinlicher war es, dass er auf ein Kondom verzichtete. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.