Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Leberkrankheiten: Kaum Symptome: Kranke Lebern oft unentdeckt

Leberkrankheiten
27.09.2016

Kaum Symptome: Kranke Lebern oft unentdeckt

Ein Tumor in der Leber macht sich meistens nicht bemerkbar - häufig wird die Krebserkrankung daher nur zufällig entdeckt. Generell gibt es kaum Symptome bei Leberkrankheiten.
Foto: dpa-infografik

Leberkrankheiten fallen im Alltag kaum auf - die Krankheiten verlaufen oft still. Gerade weil Vorsorge nicht üblich ist, bleiben kranke Lebern deshalb oft unentdeckt.

Leberkrankheiten äußern sich nur selten durch Symptome. Davor warnt die Deutsche Leberstiftung zum "Internationalen Tag der älteren Menschen". Denn eine kranke Leber schmerzt nicht, so die Stiftung. Vor allem für ältere Menschen, bei denen Lebererkrankungen schneller verlaufen als bei jungen, kann das gefährlich werden.

Fehlen von Symptomen bei kranker Leber für Ältere gefährlich

„Die typischen Vorsorgeuntersuchungen bei älteren Menschen beziehen sich vor allem auf Darmkrebs, Brustkrebs und Prostatakrebs“, sagt Prof. Dr. Michael P. Manns, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Leberstiftung. Die Leber komme dabei zu kurz. Denn Erkrankungen der Leber verlaufen lange Zeit ohne eindeutige Symptome und bleiben dadurch unerkannt. Gerade für Ältere ist das problematisch: Ist die Leber bei Jüngeren noch regenerationsfähig, ist sie es bei Älteren nicht mehr. Chronische Leberentzündungen sind die Folge.

Zudem besteht eine Gefahr bei Menschen, die vor 1990 mit Fremdblut behandelt wurden, sich mit Hepatitis B oder C angesteckt zu haben. Oft seien laut Leberstiftung noch unerkannte Spätfolgen wie Leberzirrhose oder Leberzellkrebs vorhanden.

Leberkrankheit auch bei Älteren noch gut behandelbar

Dabei können Lebererkrankungen, wenn sie denn bei einer Untersuchung früh erkannt werden, in jeder Altersschicht noch gut behandelt werden. So können mit Hepatitis C infizierte Menschen über 70 Jahren noch wirksam mit neuen Medikamenten behandelt werden. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.