Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Pickel durch Milch: Pickel: Vollmilch statt Magermilch gegen die Akne?

Pickel durch Milch
01.03.2017

Pickel: Vollmilch statt Magermilch gegen die Akne?

Akne und Milch: Vollmilch soll laut einer Studie weniger Pickel auslösen als Magermilch.
Foto: Ronald Weihrauch (dpa)

Bei Pickel Vollmilch statt Magermilch zu trinken, soll zu einer Besserung der Akne führen. Wie sich Milch auf Pickel auswirkt, haben Forscher jetzt genauer untersucht.

Pickel und Milch - ob es da einen Zusammenhang gibt und ob dieser bei verschiedenen Fettstufen der Milch gleichermaßen besteht, haben nun Forscher des Pennsylvania State College of Medicine untersucht. Sie kamen zu folgendem Ergebnis: Magermilch führt eher zu Akne als Vollmilch. Was steckt hinter dieser Studie?

Die Forscher beziehen sich auf ältere Studien, die bereits einen Zusammenhang zwischen Pickeln und Milch gefunden haben. Jetzt wollten die Forscher es genauer wissen: Gibt es bei Akne einen unterschiedlichen Effekt von Vollmilch und Magermilch?

Akne durch Milch: Führt Magermilch eher als Vollmilch zu Pickel?

Für die Studie haben die Wissenschaftler mit 225 Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren gearbeitet. Diese litten teilweise unter Akne und teilweise nicht. Sie wurden zu ihrer Ernährung befragt - wobei Milch eine zentrale Rolle spielte.

Vollmilch oder Magermilch - das macht wohl wirklich einen Unterschied. Zumindest ergab die Studie, dass Jugendliche mit Akne häufiger Magermilch statt Vollmich trinken als diejenigen ohne Pickel. Diese Ergebnisse wurden speziell bei der Milch festgestellt. Die Kalorienzufuhr insgesamt macht laut Studie keinen Unterschied bei der Akne.

Sollten Jugendliche mit einem Pickel-Problem bei der Milch also nur noch auf Vollmilch setzen? Die Forscher wollen keine Empfehlung aussprechen. Dafür müsste erste einmal untersucht werden, ob der Verzicht auf Magermilch einen positiven Effekt auf Akne hat.

Die Forschung zum Thema Pickel und Milch ist damit noch nicht abgeschlossen. Wann es weitere Studien zu dem Zusammenhang zwischen Vollmilch bzw. Magermilch und Akne gibt, ist noch nicht bekannt. Für viele Jugendliche mit Pickel-Problem dürfte diese Forschung aber sicherlich interessant sein, um ihre Ernährung zur Akne-Bekämpfung passend umstellen zu können.

Akne: Magermilch und Vollmilch gelten beide als gesund

Unabhängig von Pickel und Akne ist es umstritten, ob Milch gesund oder ungesund ist. So erschien im Fachmagazin The BJM sogar eine Studie laut der Milch das Leben verkürze. Die Wissenschaftler räumten aber selbst ein, dass sie viele offene Fragen nicht klären konnten.

Viele neue Studien weisen aber darauf hin, dass Vollmilch und Magermilch insgesamt gut für den Körper sind. Zu dem Ergebnis kommen das Kompetenzzentrum Ernährung Bayern und das Max-Rubner-Institut in Karlsruhe, nachdem sie knapp 400 Studien zu Milch ausgewertet haben. Um den Zusammenhang zwischen Milch und Akne ging es allerdings in keiner dieser Studien. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.