Ein Kleinkind wird in einem Gesundheitszentrum im Süden Madagaskars gegen Masern geimpft.
WHO-Schätzung

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen

Die Masern breiten sich vielerorts gefährlich aus. Vor allem in Afrika infizieren sich viele Menschen mit der hochansteckenden Krankheit. Die Zahl der Todesfälle steigt - und Besserung ist nicht in Sicht.

Gesetzlich versicherte Frauen zwischen 20 und 65 Jahren sollen künftig alle fünf Jahre von der Kasse angeschrieben und über die Teilnahmemöglichkeit am Früherkennungsprogramm für Gebärmutterhalskrebs informiert werden.
Krankenkasse zahlt

Früherkennungsprogramm für Gebärmutterhalskrebs startet 2020

Ein neu organisiertes Früherkennungsprogramm für Gebärmutterhalskrebs soll wie geplant zum 1.

Ein mit dem Verkehrslenkungssystem "Veronika" vernetzter Bus fährt auf der Teststrecke.
Nahverkehrsprojekt "Veronika"

Forscher vernetzen Bus, Bahn und Ampel in Kassel

Wissenschaftler haben in Kassel erfolgreich die Vernetzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, Einsatzfahrzeugen und Ampeln getestet.

Die deutsche Forschungsstation Neumayer-Station III in der Antarktis.
Problem auch bei All-Flügen?

Hirnabbau bei Antarktis-Aufenthalt

Für Monate abgeschieden in extremer Umwelt: Dafür ist der Mensch nicht wirklich gut geschaffen. Deutsche Forscher haben eine neue Folge solcher Langzeitaufenthalte entdeckt. Sie könnte auch bei Missionen ins All eine Rolle spielen.

Im Kampf für Umwelt und Klima hakt es laut Europäischer Umweltagentur vor allem bei der Umsetzung bestehender politischer Maßnahmen.
Kampf für Klimaschutz

Umwelt-Bericht: Europa vor beispiellosen Herausforderungen

Europa muss etwa tun. Nicht irgendwann, sondern jetzt. Diesen deutlichen Aufruf zu mehr Klima- und Umweltschutz liefert ein neuer Bericht. Es handle sich um die "entscheidende Herausforderung dieses Jahrhunderts". Hoffnung mache das gestiegene öffentliche Interesse.

93 Prozent aller Malaria-Infektionen entfallen auf Afrika.
Infektionskrankheit

WHO: Nur kleine Fortschritte beim Kampf gegen Malaria

Im Kampf gegen die Infektionskrankheit Malaria hat es nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation zuletzt nur kleine Fortschritte gegeben.

Klimaforscher sagen, dass es schnell eine Trendwende beim CO2-Ausstoß geben müsse, wenn die Erderwärmung noch einigermaßen kontrollierbar bleiben soll.
Forschungsverbund erklärt

Weltweiter CO2-Ausstoß steigt weiter - aber langsamer

Der weltweite Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) hat einer Studie zufolge auch 2019 wieder zugenommen.

Die 120 Jahre alte Riesenschildkröte Schurli frisst ein Stück Möhre im Wiener Tiergarten Schönbrunn.
Studie

Riesenschildkröten können lernen und haben langes Gedächtnis

Unterschätzte Riesen: Im Wiener Tiergarten Schönbrunn wurde eine Langzeitstudie durchgeführt. Mit bemerkenswerten Resultaten.

Kühe sind die Spitzenreiter, wenn es um Methan-Ausstoß geht.
Klimawandel

Methan-Ausstoß: Diese Tiere sind die größten "Klimasünder"

Der Klimawandel ist menschengemacht - das wird immer wieder betont. Doch welche Tiere schaden unserer Umwelt am meisten?

Ein Model putzt sich mit einer elektrischen Zahnbürste die Zähne.
Wichtige Routine

Zähneputzen könnte auch der Herzgesundheit nützen

Zähneputzen ist wichtig. Wie stark Mundhygiene die Gesundheit beeinflussen kann, wird noch immer vielfach unterschätzt. Eine Studie zeigt nun einen möglichen weiteren Zusammenhang.

Einer Studie zufolge hilft Zähneputzen nicht nur gegen Karies, sondern beugt auch Herzproblemen vor.
Studie

Zähneputzen hilft nicht nur den Zähnen, sondern auch dem Herz

Wer mindestens drei Mal am Tag seine Zähne putzt, hat einer Studie zufolge ein geringeres Risiko für Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienzen.

Eine Hebamme tastet den Bauch einer Frau ab, die im neunten Monat schwanger ist.
Klimawandel

Studie: Hitze verkürzt Schwangerschaften

Gerade zum Ende einer Schwangerschaft können heiße Tage für Frauen sehr belastend sein. Forscher haben errechnet, dass Hitze zudem für frühere Geburten sorgt. Drohen mit dem Klimawandel mehr gesundheitliche Probleme bei Kindern?

Blick auf ein verbranntes Feld im Osten Boliviens.
Forscher warnen

Brandstifter in Bolivien gefährden einzigartiges Ökosystem

Angesichts der verheerenden Waldbrände im Osten von Bolivien schlagen Forscher Alarm: Die häufig von Brandstiftern gelegten Feuer im Chiquitano-Wald gefährdeten ein einzigartiges Ökosystem, hieß es von der Humboldt-Universität zu Berlin.

Otto Hahn entdeckte im Jahr 1938, dass Uran-Atomkerne beim Beschuss mit Neutronen gespalten werden. Deshalb gilt er als einer der "Väter der Atombombe".
Porträt

Erfinder der Atombombe: Wer war Otto Hahn?

Er galt als hartnäckig und penibel: Otto Hahn, Erfinder der Atombombe. Über seinen Umgang mit dem Nationalsozialsmus ist wenig bekannt.

Stephen Hawking starb an der Krankheit ALS.
2 Bilder
ALS

Die Krankheit ALS kurz erklärt

An ALS sterben viele Betroffene schon nach wenigen Jahren. Aber was passiert eigentlich bei dieser Krankheit?

"Sich vor Angst in die Hose machen" - das Sprichwort ist für manche die Realität. Die Blase wird vom Gehirn gesteuert und steht somit unter dem Einfluss von Stress.
Reizblase

Reizblase: So können Sie Ihre Blase trainieren

Harndrang bei Stress? Manche Betroffene einer Reizblase trauen sich nicht mehr aus dem Haus. Doch es gibt Möglichkeiten, die Blase gegen ihre Schwäche zu trainieren.

Schwangerschaftsverhütung: Ist Verhütung direkt nach der Periode unnötig, weil die Frau dann sowieso nicht schwanger werden kann? So einfach ist das nicht.
Anzeige

Können Frauen direkt nach der Periode schwanger werden?

Kann eine Frau auch in den Tagen direkt nach ihrer Periode schwanger werden? Oder ist die Verhütung dann eigentlich unnötig? Ein Experte klärt auf.

Eine Gesundheitsbeamtin bereitet in Samoas Hauptstadt Apia eine Impfung vor.
Impfkampagne angelaufen

Mehr als 50 Maserntote in Samoa - vor allem Kinder

Bei einem Masernausbruch im polynesischen Inselstaat Samoa sind in den vergangenen Wochen mindestens 53 Menschen gestorben.

Die Kohlrabiblätter entziehen der Kohlrabi-Knolle Feuchtigkeit. Sie sollten daher nach dem Kauf entfernt werden - lassen sich aber essen.
Kohlrabi

Kohlrabi-Blätter sollten Sie schnell entfernen - aber unbedingt essen

Das Beste von Kohlrabi steckt in den Blättern. Die Kohlrabi-Blätter sollten Sie zwar nach dem Kauf schnell entfernen - allerdings auf jeden Fall mitessen.

Ohne Diät viel Gewicht in kurzer Zeit verloren? Bei ungewollt starkem Gewichtsverlust sollte man unbedingt zum Arzt gehen.
Gewicht

Ungewolltes Abnehmen: Schuld sind häufig Magen-Darm-Erkrankungen

Deutlicher Gewichtsverlust ohne Diät sollte als Warnsignal des Körpers ernst genommen werden, warnen Gastroenterologen. Denn Ursache fürs Abnehmen ist oft eine Erkankung im Verdauungstrakt.