89429650.jpg
Influenza-News

Grippewelle 2018/2019: Symptome, Übertragung, Impfung

Die Grippewelle 2018/2019 nimmt Fahrt auf. Welche Symptome deuten auf eine Ansteckung hin? Wie viele Fälle gibt es in Deutschland und in Bayern schon? Die News.

Dracula-Ameisen haben den schnellsten Schnappkiefer der Welt. Foto: Adrian Smith
Unglaubliche Geschwindigkeit

Schnellste Bewegung: Ameisen schnappen ultraschnell

Schnell, schneller, Schnappameise. Mit schier unglaublicher Geschwindigkeit lassen manche Insekten ihre Mundwerkzeuge schnippen. Wie das gelingt, haben Forscher herausgefunden. Wie die Tiere ihre Waffe einsetzen, soll nun genauer erkundet werden.

Die Deutschen sind zehn Tage nach Weihnachten am dicksten. Foto: Christophe Gateau
Tipps gegen Pfunde

Hilfe in der Plätzchenzeit

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Britische Forscher geben Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. Und das wirkt tatsächlich.

Die Abbildung zeigt die Position der NASA-Sonden Voyager 1 und Voyager 2 außerhalb der Heliosphäre der Sonne, die sich weit über die Umlaufbahn von Pluto hinaus erstreckt. Foto: JPL-Caltech/NASA
Nasa

"Voyager 2" verlässt Einflussbereich der Sonne

Vor fast einem halben Jahrhundert ist die Raumsonde "Voyager 2" ins All gestartet. Anfang Dezember hat sie den interstellaren Raum erreicht.

Die Abbildung zeigt die Position der NASA-Sonden Voyager 1 und Voyager 2 außerhalb der Heliosphäre der Sonne, die sich weit über die Umlaufbahn von Pluto hinaus erstreckt. Foto: JPL-Caltech/NASA
18 Mrd. Kilometer entfernt

"Voyager 2" verlässt als zweite Sonde Heliosphäre der Sonne

Sie dringen in Regionen vor, die nie zuvor eine Raumsonde erkundet gesehen hat: Nach ihrer Schwester ist nun auch "Voyager 2" aus dem Bereich der Magnetfelder um die Sonne geflogen.

Copy%20of%2011697036.tif
Krebs

Hyperthermie: Wie sich Krebs mit Hitze bekämpfen lässt

Weil Krebszellen empfindlich auf Wärme reagieren, können sie in manchen Fällen mit Hyperthermie bekämpft werden. Warum diese in Zukunft immer wichtiger wird.

Bhutan gilt als einziges klimaneutrales Land der Welt, leidet aber unter den Folgen des Klimawandels. Foto: Nick Kaiser/Illustration
Klimaneutral aber gefährdet

Bhutans Energiequellen trocknen aus

Dass Bhutan größtenteils aus Wald besteht, schreibt seine Verfassung vor. Aber auch als Land, das mehr Kohlendioxid schluckt als ausstößt, leidet es unter den Folgen des Klimawandels. Dem armen Himalaya-Königreich fehlen die Mittel, sich abzusichern.

Der Mond ist zwischen den Ästen eines Baumes zu sehen. Foto: Nicolas Armer/Illustration
Voll im Trend

50 Jahre nach Mondlandung: Massenansturm auf Erdtrabanten

Lange galt der Mars als Objekt der Begierde im Weltraum. Jetzt, fast ein halbes Jahrhundert nach der ersten Mondlandung, ist der Erdtrabant zurück im Scheinwerferlicht. Weltweit wird wieder zum Mond gestrebt. Läuft wieder ein Rennen - und wenn ja, wer gewinnt diesmal?

Copy%20of%20111199223.tif
Studie

Warum Supermarkt-Äpfel Allergikern Probleme bereiten können

Viele reagieren auf Äpfel allergisch. Nun gibt es eine neue Studie, an der ein Experte aus Schwaben beteiligt war. Warum Supermarktsorten Probleme machen.

Start der Chang'e-4 Mondsonde in der südwestchinesischen Provinz Sichuan. Foto: Jiang Hongjing/XinHua
Raumfahrt

Pioniere: China schickt Sonde zur Rückseite des Mondes

Zwölf Astronauten und einige Sonden sind schon auf dem Erdtrabanten gelandet. Doch noch keine Weltraumnation hat versucht, was nun China wagt.

«Wir sind weltweit der einzige Chor, der nur aus Psychiatern, Psychologen und Neurologen besteht», sagt Gründer Mazda Adli am Rande der Probe in einer alten Hörsaalruine auf dem Charité-Gelände. Foto: Christoph Soeder
"Singing Shrinks"

Einfach singen: Wie Seelenklempner Stress bewältigen

Einen Sonntagsblues kennen sie nicht, denn montags ist Chorprobe: In Berlin singen Psychologen, Psychiater und Neurologen gemeinsam. Für die Singing Shrinks, die Singenden Seelenklempner, sind die Proben weit mehr als nur Gesang.

Der Reifenhersteller Continental erforscht in Anklam den russischen Löwenzahn zur Gewinnung von Naturkautschuk für die Reifenherstellung. Foto: Stefan Sauer/Illustration
Firma Continental

Löwenzahn im Autoreifen: Alternative zu tropischem Kautschuk

Die Firma Continental will einheimischen Naturkautschuk gewinnen und in ihren Autoreifen verarbeiten. Noch steckt die Technologie, Kautschuk aus Löwenzahnwurzeln zu extrahieren, in den Kinderschuhen. Doch in Anklam entsteht ein Versuchslabor.

Mit mikrochirurgischen Instrumenten wird an einem Schweineherz in der Uniklinik in Frankfurt am Main operiert. Foto: Cathrin Müller/Illustration
Meilenstein

Pavian lebt mehr als halbes Jahr mit Schweineherz

Der Mangel an Spenderorganen und Pläne zu neuen Regelungen sorgen derzeit politisch für Zündstoff. Die Wissenschaft ist inzwischen einer anderen Lösung auf der Spur: Sie will Organe von Tieren ersetzen - hier ist nun ein wesentlicher Schritt geglückt.

Das vom Transplantationschirurgen Dr. Wellington Andraus zur Verfügung gestellte Foto zeigt das Mädchen, das von einer Frau mit einer transplantierten Gebärmutter geboren wurde. Foto: Wellington Andraus/AP
Brasilien

Frau mit Gebärmutter von Verstorbener bringt Kind auf die Welt

Es ist eine medizinische Weltpremiere: Einer Frau wird die Gebärmutter einer Toten transplantiert. Sie wird schwanger und bringt ein Kind zur Welt.

Das vom Transplantationschirurgen Dr. Wellington Andraus zur Verfügung gestellte Foto zeigt das Mädchen, das von einer Frau mit einer transplantierten Gebärmutter geboren wurde. Foto: Wellington Andraus/AP
Machbarkeitsnachweis

Kind mit Hilfe einer Gebärmutter von toter Spenderin geboren

Erstmals hat eine Frau mit der Gebärmutter einer toten Organspenderin ein Kind zur Welt gebracht.

Adonisröschen gehören zu den Wildpflanzen, die in Deutschland auf der Roten Liste gefährdeter Arten stehen. Foto: Patrick Pleul
Zu hohe Nährstoffbelastung

Rote Liste: Fast ein Drittel heimischer Wildpflanzen bedroht

Ackerwildkräuter und Adonisröschen haben in Deutschland einen schweren Stand. Sie lieben nährstoffarme Böden. Intensive Landwirtschaft mit viel Dünger kann ihre Standorte bedrohen.

Wolf beißt Mensch? In Steinfeld hat sich dieser Verdacht nicht erhärtet. Foto: Carsten Rehder/Archiv
Senderausstattung geplant

Kein DNA-Nachweis für Wolf nach Tierbiss auf Friedhof

Hat ein Wolf einen Mann in der Gemeinde Steinfeld am Moor angegriffen? Die Untersuchung von Spuren bringt keine Klarheit. Niedersachsens Umweltminister will jetzt das Rudel in der Gegend mit Sendern ausstatten.

Für die Studie nahmen die Forscher von jeder schwangeren Frau zwei Urinproben. Foto: Felix Heyder
Substanzen in Pflegemitteln

Kosmetika der Mutter beeinflussen Pubertät des Nachwuchses

Seit Jahren setzt die Pubertät bei Jugendlichen immer früher ein - vor allem bei Mädchen. In einer Langzeitstudie finden Forscher nun Zusammenhänge zwischen der Belastung von Müttern mit Kosmetika- und Körperpflege-Zusatzstoffen und dem Pubertätsbeginn ihrer Töchter.

«Genom-Editierung wirft ethische, soziale und Sicherheitsfragen auf», sagt Tedros. Foto: Valentin Flauraud/Keystone
Warnung vor Eingriffen

Babys mit manipuliertem Genom: WHO-Chef will Standards

Der Bericht über Genommanipulationen an Embryos aus China hat weltweit Empörung ausgelöst. Die WHO beruft jetzt Experten ein. Ausschließen will der WHO-Chef solche Verfahren nicht von vornherein.

Extrem scheu: Der Tapanuli-Orang-Utan ist der seltenste Menschenaffe der Welt und vom Aussterben bedroht. Foto: Yayasan Ekosistem Lestari
Lebensraum wird immer kleiner

Staudamm aus China: Todesurteil für den Tapanuli-Orang-Utan?

Der Tapanuli-Orang-Utan ist der seltenste Menschenaffe der Welt und vom Aussterben bedroht. Ausgerechnet in seiner Heimat auf Sumatra wird jetzt mit chinesischem Geld Staudamm gebaut. Umweltschützer sind entsetzt: Das sei der "Super-GAU für die Orang-Utans".