Dienstag, 12. Dezember 2017

19. September 2015 05:57 Uhr

Oktoberfest 2015

Wiesn füllt Betten in der Region

Heute beginnt in München das Oktoberfest. Auch im Wittelsbacher Land sind viele Hotels und Gasthäuser schon seit Monaten ausgebucht. Welche Branche noch von der Wiesn profitiert. Von Sarah Kolling

i

Die Menschenmassen strömen wieder auf die Wiesn nach München, doch auch das Wittelsbacher Land bekommt ein Stück vom Oktoberfest-Kuchen ab.
Foto: Christian Charisius/dpa

“O’zapft is“, heißt es heute Mittag wieder auf der Theresienwiese in München, wenn Oberbürgermeister Dieter Reiter das erste Fass Festbier ansticht und damit das 182. Oktoberfest eröffnet. Jedes Jahr zählt das größte Volksfest der Welt rund sechs Millionen Besucher. Die etwa 50 Kilometer entfernte Wiesn wirkt sich auch positiv auf die Wirtschaft des Wittelsbacher Landes aus. Besonders Trachten- und Hotelbranche profitieren.

So zum Beispiel Ludwig Krammer, Säcklermeister aus Pöttmes. „Bei uns ist dann sozusagen Lederhosenhochkonjunktur“, sagt er und lacht. In seinem Laden verkauft er handgefertigte Hirschlederhosen. Gerade in der Volksfestzeit steige die Nachfrage, erklärt Krammer. Nicht nur kurze Lederhosen würden in diesem Jahr verstärkt gekauft, sondern auch farbige Samtwesten. Insgesamt seien gerade hochwertige Produkte wieder im Trend.

ANZEIGE

Zum Oktoberfest herrscht "Lederhosenhochkonjunktur"

Kürschner Wolfgang Sperr, der ebenfalls maßgefertigte Lederhosen in Pöttmes verkauft, sieht das ähnlich: „Von zehn Jungen wollen mittlerweile zwei wieder eine hochwertige Lederhose, an der sie noch 20 Jahre ihre Freude haben werden. Die sind einfach authentischer, als die Billigen aus China.“ Diese sind in seinen Augen eher ein „Faschingsgewand“. In seinem Geschäft steige die Nachfrage in der Volksfestzeit um 30 bis 40 Prozent.

Auch die Hotelbranche im Landkreis spürt die Auswirkungen des Oktoberfestes. Regina Specht aus dem Hotel Gasthof Specht in Aichach berichtet: „Wir sind in diesem Jahr komplett ausgebucht. Das war schon immer so zur Wiesnzeit.“

Gasthaus vier Monate vor der Wiesn schon ausgebucht

Ähnlich sieht es in Gebenhofen (Affing) aus. Stefanie Golling vom Gästehaus Winter erzählt: „In der Wiesnwoche steht das Telefon hier gar nicht mehr still.“ Unter ihren Gästen zur Oktoberfestzeit finden sich jedoch meist keine Wiesnbesucher. Für sie sei Gebenhofen zu weit vom Ort des Geschehens entfernt. „Zu uns kommen viele Außendienstler, die sonst in München schlafen und die von den hohen Preisen überrascht wurden. Die wollen ja nicht mal auf das Fest, sondern nur ein normales Zimmer“, sagt Golling.

Ausgebucht ist das Gasthaus für den Zeitraum der Wiesn meist schon vier Monate bis ein halbes Jahr vorher. Seit 2011 sind in diesen Wochen regelmäßig alle Betten belegt. Es werde immer versucht, Zimmer offen zu halten, man müsse jedoch trotzdem spätestens sechs Wochen vor Beginn des Oktoberfestes buchen, sagt Golling.

Oktoberfestzeit - da bleibt kein Bett im Gasthaus leer

Auch der Gasthof Zur Linde in Adelzhausen ist für die nächsten zwei Wochen bereits komplett belegt . Einem italienischen Reisebüro gefällt der Gasthof so gut, dass es bereits ein Jahr vorab alle 27 Zimmer reserviert.

Seit zehn Jahren bleibt kein Bett leer. Eher im Gegenteil. Mittlerweile kann es schon mal passieren, dass unerwartet ein 50-Mann-Bus aus Italien ankommt. Dann heißt es, die überzähligen Besucher in die umliegenden Gasthäuser zu verteilen. Dazu sagte Inhaberin Andrea Kluger-Friedl am Mittwoch: „Wir freuen uns schon auf unsere Gäste und auf die Oktoberfestzeit.“

i

Ihr Wetter in Aichach
12.12.1712.12.1713.12.1714.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter-4 C | 5 C
1 C | 4 C
2 C | 7 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Partnersuche