Montag, 11. Dezember 2017

01. April 2014 00:33 Uhr

Salonmusik

Frivole Feigenblätter von den Fidschi-Inseln

Ensemble „Café Arrabbiata“ spielt Schlager aus den 20er bis 40ern

i

Mit fröhlichen Stücken aus der Federboa-Ära begeistert Café Arrabbiata im Stadtberger Bürgersaal.
Foto: Thomas Hack

Frecher Charleston, rauschende Ballnächte, wehmütige Lieder, die im überzogenen Charme die weite Ferne besingen – das Quintett „Café Arrabbiata“ hat sich ganz der Zeit der Fracks und Federboas verschrieben und die Bürgersaalgäste in die goldene Musikära der 20er bis 40er Jahre entführt.

Das Schlagzeug machte den Anfang, die Bratsche gesellte sich seufzend hinzu und mit der koketten Gesangsstimme von Agnes Reiter fühlte man sich augenblicklich in eine Welt versetzt, in der zum Kerzenscheindinner noch die eleganten Ensembles auf der Ballsaalbühne spielten. Vom leuchtenden „Stern von Rio“ ging es direkt weiter zur Leidenschaft von Mexiko: Um die wechselhaften Wogen der Liebe drehte sich das Instrumentalstück „Perfidia“ vom Komponisten Alberto Borras Dominguez, das seine Rumba-Rhythmen geschickt mit europäischen Klassikformen und amerikanischem Western-Feeling verschmelzen ließ. Der Titel heißt übersetzt „Untreu“ und so fiel auch der Übergang zu Zarah Leander nicht allzu schwer: Ihre wohlklingende Empfehlung „Nur nicht aus Liebe weinen“ begann im ruhigen 30er Jahre-Schmelz und steigerte sich nach und nach einem temperamentvollen Tanzrhythmus entgegen.

ANZEIGE

Nun gab es auch im Publikum kein Halten mehr und zu Schostakowitschs düsterem Walzer No. 2 begann ein Zuschauerpärchen spontan aus der Reihe – oder vielmehr zwischen den Reihen zu tanzen. Die Musiker ihrerseits haben größtes Lob für ihre Bühnenkünste verdient: Pianist Christoph Teichner, Bratschistin Kirstin Arndt und Klarinettistin Agnes Reiter brachten neben den Instrumenten zusätzlich noch ihre herrlichen Stimmen mit ein, Drummer Stefan Arndt bewies auch an den ungewöhnlichsten Schlagzeugfragmenten sein leidenschaftliches Feingefühl und dem Swing-Gitarristen Werner Neupert glaubte man auf den Akkord, dass er sein großes Vorbild in Django Reinhardt gefunden hat.

Rasanter Quickstep, rotzfrecher Charleston und feuriger Calypso taten ihr Übriges, um sich endgültig in den Golden Twenties zu verlieren. Eine ganz besondere Geschichte steckte hinter dem Song „Am Strande der Newa“: Die Notenblätter wurden in einem Keller unter der Maxstraße gefunden und sollten eigentlich entsorgt werden. Dank Café Arrabbiata darf nun aber auch die Nachwelt erfahren, welche Klänge 1939 im Hotel Drei Mohren für die Gäste gespielt wurden.

Nach der Pause hieß es dann „Mit Stock, Charme und Melone“, als Kirstin Arndt auf die Bühne trat und mit lautstarkem Schuhgeklapper einen Stepptanz à la Fred Astaire auf die Bretter legte. Auch inhaltlich wurden die Beiträge zunehmend spaßiger: Die Songs bestachen durch ihren verspielten Anarchismus („Ich steh’ mit Knut gut“), vorgetragene Gedichte beschäftigten sich dagegen ganz kosmopolitisch mit den frivolen Feigenblättern auf den Fidschi-Inseln. Abstecher zu den Jazzperlen des Ragtime und Swing reicherten die originelle Zeitreise mit ganz anderen Stilen an, doch freilich durften am Ende auch die kleinen grünen Kakteengewächse und die neckischen Lenzgefühle von Veronika nicht fehlen.

Auf die Frage eines Gastes, woher diese außergewöhnlichen Musiker denn eigentlich kommen, war die Antwort so ehrlich wie weltmännisch: „Mir sin waschechte Augschburger.“ (hath)

i

Ihr Wetter in Augsburg-Land
11.12.1711.12.1712.12.1713.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regen
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter1 C | 6 C
-2 C | 6 C
0 C | 4 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Jobs in Augsburg


Alle Infos zum Messenger-Dienst

Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Mitmachen und gewinnen!

Mitmachen und gewinnen!


Partnersuche