Freitag, 18. August 2017

21. April 2017 10:00 Uhr

Augsburg

Brauerei Kühbach übernimmt den Grünen Kranz

Der Abriss des pastellgelben Gebäudes gegenüber dem Schlössle in Lechhausen naht.  Umberto Freiherr von Beck-Peccoz betreut den gastronomischen Teil des Neubaus.

i

Mit dem, was im Mai auf dem Lechhauser Stadtplatz umgesetzt werden soll, sind alle Beteiligten zufrieden. Vor allem freuen sich (v. li.) Stadtrat Horst Hinterbrandner und Walter Wölfle von der Aktionsgemeinschaft, dass die Brauerei Kühbach von Umberto Freiherr von Beck-Peccoz für die Gastronomie mit an Bord ist.
Foto: Annette Zoepf

Ein Aufschrei ging durch Lechhausen, als klar war, dass der Grüne Kranz an zentralem Platz einem Neubau weichen soll. Doch jetzt, drei Jahre später, sind alle Beteiligten mit den Ergebnissen langer Planungen der Kirchenstiftung St. Pankratius mehr als zufrieden. Vor allem für die gewünschte Gastronomie wurde ein renommierter Pächter gefunden: Umberto Freiherr von Beck-Peccoz, Eigentümer der Brauerei Kühbach.

Dabei will der Baron vor allem eines deutlich machen: Sein Unternehmen wolle sich nicht auf fremdem Gebiet ausbreiten, sondern sei vonseiten Augsburgs angefragt worden. Das Lechhauser Neubauprojekt stelle für sein Unternehmen jedoch eine willkommene Gelegenheit dar, die eigenen Getränkesorten und Marken zu präsentieren. Damit werde der kommende Gastronomiebetrieb nach seiner Fertigstellung an einen Wirt unterverpachtet.

ANZEIGE

Im Radius von 40 Kilometern

Wie Freiherr von Beck-Peccoz sagt, liefert die Brauerei Kühbach ganz bewusst nur in einem engen Radius von etwa 40 Kilometern rund um den eigenen Schornstein. Hauptabsatzgebiet seien traditionell das Wittelsbacher Land und der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Wie es in einer Broschüre des Schlossguts Kühbach heißt, hätten die Aktivitäten in den vergangenen Jahren aber auch im Raum Augsburg, Pfaffenhofen, Dachau und im Donau-Ries zugenommen.

Laut von Beck-Peccoz setzt die Brauerei Kühbach vor allem auf Regionalität. So werde die gesamte Produktpalette vor Ort in Kühbach hergestellt. Die Devise: „Wo Kühbacher draufsteht, ist garantiert auch Kühbacher drin.“ Während die Produktionsprozesse sämtlich am Familiensitz angesiedelt sind, sind auch die Rohstoffe der Bierspezialitäten aus heimischem, standortnahem Anbau. So beziehe man das Malz aus bayerischen Mälzereien, den Hopfen ausnahmslos aus der Hallertau. Nur bei den Grundstoffen für die alkoholfreien Getränke müsse man sich teilweise überregional beliefern lassen.

Sozialer Gedanke berücksichtigt

Sehr glücklich ist auch Klemens Bentlage, Vorsitzender der Kirchenstiftung St. Pankratius und planender Architekt. Als Vertreter der Bauherrin einer Sozialstation sehe er den sozialen Gedanken des Projektes berücksichtigt und habe mit der Brauerei Kühbach einen entsprechend kompetenten Partner für die Gastronomie gefunden. Soweit er bisher wisse, werde sie sich an dieser Stelle im Zentrum Lechhausens sehr gut einfügen. Außerdem ist Klemens Bentlage davon überzeugt, dass sich das Unternehmen entsprechend um die Immobilie kümmern werde und sowohl optisch wie kulinarisch eine Traditionsgaststätte garantieren könne. Vor allem die Lechhauser Bevölkerung hatte sich immer wieder für eine gutbürgerliche Küche ausgesprochen.

Laut Stadtrat Horst Hinterbrandner (CSU) bietet der neue Grüne Kranz mit einer variablen Gestaltung der Räume entsprechend Spielraum für Veranstaltungen. Die Theaterabteilung von Kolping Lechhausen, die in der Vergangenheit im Pfarrsaal von St. Elisabeth heimisch wurde, brauche damit keinen großen Saal mit Bühne mehr. Auch Walter Wölfle, Vorstandsmitglied der Aktionsgemeinschaft, ist überzeugt, dass mit der jetzigen Lösung allen geholfen ist.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
18.08.1718.08.1719.08.1720.08.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Gewitter
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter15 C | 29 C
9 C | 21 C
8 C | 20 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Silvia Kämpf

Augsburger Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Augsburg


Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region