Donnerstag, 29. Juni 2017

13. Juli 2014 13:03 Uhr

Augsburg

Im Biergarten, im Kino, im Lokal: Wo Augsburg das Finale schaut

Was Augsburg am Sonntagabend zur Fußball-WM erwartet. König Fußball regiert auch in den Kinos. Wir zeigen, wo es Plätze zum Schauen gibt. Von Michael Hörmann und Jörg Heinzle

i

Augen für die deutsche Nationalmannschaft: Als Katha Spannfellner das Public Viewing auf dem Stadtmarkt besuchte, war sie dem Anlass entsprechend geschminkt.
Foto: Anne Wall

Um 21 Uhr geht’s am Sonntag los in Brasilien, Deutschland gegen Argentinien. Auch in Augsburg fiebert man dem Spiel entgegen. In Konkurrenz zum Fußball mag kein Veranstalter treten. Im Wissen um den Termin für das WM-Finale gibt es am Sonntag ein ausgedünntes Veranstaltungsprogramm. Jetzt stellt sich nur die Frage, wo man das Spiel anschaut: zu Hause, bei Freunden, in der Kneipe oder andernorts.

Public Viewing Die 2000 Karten für die Übertragung auf dem Stadtmarkt sind längst weg.

ANZEIGE

Biergärten Die Wetterprognosen sind nicht ideal. Je nach Witterung empfiehlt es sich, frühzeitig einen überdachten Platz zu ergattern – auch die soll es geben. In der Kälberhalle im Textilviertel gibt es neben dem Außenbereich mit 2000 Plätzen als Alternative eine Übertragung im Lokal. 700 Plätze stehen hier zur Verfügung. Im Riegele Biergarten beim Hauptbahnhof gibt es zur Übertragung im Freien keine Alternative.

Lokale Nicht nur in der Innenstadt zeigen die meisten Kneipen das Fußballspiel.

Kino Fußball im Warmen gibt es auch an eher ungewöhnlicher Stätte: Das Multiplexkino Cinemaxx am Vogeltor und das Thalia-Kino übertragen das WM-Finale. Im Kaffeehaus Thalia läuft die Übertragung zudem auf einer Großleinwand.

Innenstadt ist für Ansturm der Fans gerüstet

Wie groß am Sonntag zu später Stunde gefeiert wird, hängt sicherlich entscheidend vom Spielausgang ab. Die Innenstadt ist für einen Ansturm der Fans gewappnet. Gastronomen dürfen zusätzliche Theken im Freien aufstellen. Der Ausschank ist bis 2 Uhr erlaubt. Auch Polizei und Rettungsdienste bereiten sich auf eine große Siegesfeier in der Innenstadt vor. Die Stadt habe dazu aufgerufen, für Sonntagabend viele Helfer bereit zu halten, sagt Raphael Doderer, der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Rettungsdienste können daheim oder beim Public Viewing das Finale am Fernseher mitverfolgen. Sie müssen aber erreichbar sein. Allerdings haben sich gleich mehrere Organisationen entschieden, gemeinsam der deutschen Elf die Daumen zu drücken. Bei den Johannitern werden rund 20 Helfer in der vor wenigen Tagen neu bezogenen Wache am Holzweg das Spiel anschauen, beim Roten Kreuz werden es gut 50 Personen sein. Auch bei der Deutsche Lebensrettungsgesellschaft wollen sie Dienst und Fußball verbinden.

Bei der Polizei geht man ebenfalls davon aus, dass es am Sonntagabend etwas zu feiern gibt. Polizeisprecher Siegried Hartmann sagt vorneweg: „Es geht sicher nicht darum, den Jubel zu unterbinden.“ Damit unter anderem bei Korsos für Sicherheit gesorgt ist, werden aber zahlreiche Einsatzkräfte in die Innenstadt beordert. Vielleicht dürfen ja auch die Beamten kurz hupen, wenn der Pokal nach Deutschland geht.

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
29.06.1729.06.1730.06.1701.07.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter12 C | 19 C
11 C | 21 C
11 C | 20 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Modular-Standort
Soll Modular im Wittelsbacher Park bleiben?

Augsburger Geschichte


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region