Mittwoch, 22. November 2017

29. September 2011 12:38 Uhr

Augsburg

Ombudsmann soll am Ausländeramt für einen besseren Ton sorgen

Die Bittsteller spreche von Unfreundlichkeit, Schikane und Inkompetenz, die Mitarbeiter von Übergriffen. Nun soll ein Ombudsmann am Ausländeramt vermitteln.

i

Ein Ombudsmann soll am Augsburger Ausländeramt für einen besseren Ton sorgen.
Foto: dpa

Wenn die Stadt Stellen im Ausländeramt ausschreibt, tut sie sich schwer, überhaupt Bewerber zu finden, erzählt der zuständige Ordnungsreferent Dr. Volker Ullrich. Die Arbeit gilt als besonders schwierig: Es gibt Sprachprobleme, jeder Fall muss juristisch akribisch geprüft werden, weil es um die Existenz eines Menschen geht, im Ernstfall um die Frage, ob er in Deutschland leben darf oder ausgewiesen wird. Oft liegen in solchen Situationen die Nerven blank – auf beiden Seiten. Mitarbeiter berichten von verbalen Attacken, andererseits hagelt es aber auch über das Amt immer wieder Beschwerden.

Dr. Peter Lindner, Vorsitzender des Vereins interkulturelles Leben und Lernen (Fill), unterstützte eine Familie bei ihren Anliegen. Er berichtet: „Wir stießen dort leider häufig auf Unfreundlichkeit, Schikane und Inkompetenz.“ Viele Mitarbeiter seien freundlich und täten, was sie könnten. Doch bei manchen frage er sich schon, ob sie für den Beruf geeignet sind. Indrani Pallage Nanayakkara aus Sri Lanka war wegen der Aufenthaltserlaubnis für ihre Tochter Kashmira oft in der Behörde an der Blauen Kappe. Sie berichtet von einer „Atmosphäre der Angst“ und sagt: „Als ich mich beschwert habe, sagte man mit, wenn es mir nicht passt, könne ich Deutschland ja wieder verlassen.“ Sie führt mit ihrem deutschen Ehemann seit Jahren Cafés in Augsburg.

ANZEIGE

Verschlampte Unterlagen und liegengelassene Fälle

Auch Hilfsorganisationen und Rechtsanwälte beschwerten sich im Gespräch mit unserer Zeitung über einen unfreundlichen Ton, berichten von verschlampten Unterlagen, liegen gelassenen Fällen und offenbar willkürlichen Entscheidungen. Keiner will aber seinen Namen öffentlich nennen, da sie negative Folgen für ihre Klienten befürchten.

Ordnungsreferent Ullrich nimmt seine Mitarbeiter in Schutz: „Sie leisten gute Arbeit.“ Und oft seien auch sie diejenigen, die wütenden Beschimpfungen ausgesetzt sind. Teilweise arbeiten sie hinter Glaswänden, die eine Distanz als Schutz aufbauen sollen. Ullrich hat sich das Amt und die „Berge von Akten“ angeschaut. Sein Fazit: Die 40 Mitarbeiter seien überlastet. Sie sind für 43000 Augsburger ohne deutsche Staatsangehörigkeit zuständig. Die Kundenfrequenz sei hoch, die Fälle schwierig und langwierig.

Seinen Verkehrsüberwachern verordnete der Ordnungsreferent unlängst ein Kommunikationstraining; die Probleme im Ausländeramt will er mithilfe einer Art Ombudsmann angehen. Dieser soll als Anlaufstelle für Beschwerden, für Organisationen und Anwälte dienen und sich besonders schwieriger Fälle persönlich annehmen.

Integrationsbeirat will mit Schulungen helfen

Mit dem Integrationsbeirat hat Ullrich darüber gesprochen. Dessen Vorsitzender Ahmet Akcay findet die Idee gut. Das Gremium thematisiere das Problem seit Jahren; vor allem Beschwerden über Wartezeiten und Unfreundlichkeit habe Akcay viele gehört. Aktuell berichtet er von einem Fall, in dem ein Türke seinen Pass verlängern lassen wollte und einen Monat auf den Termin warten musste. Allerdings habe sich der Service verbessert, betont der Beiratsvorsitzende. Und er sieht auch die andere Seite: Oft seien Unterlagen, die die Migranten mitbringen, unvollständig – kein Wunder, dass die Bearbeitung lange dauert.

Der Integrationsbeirat will seinen Beitrag zur Lösung leisten, kündigt Akcay an: „Nächstes Jahr wollen wir interkulturelle Schulungen für die Mitarbeiter anbieten. Es ist wichtig, das sie verstehen, was ihr Gegenüber fühlt.“

i

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema
Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
22.11.1722.11.1723.11.1724.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter-2 C | 13 C
3 C | 12 C
4 C | 12 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Ute Krogull

Friedberger Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Friedberg


Augsburger Geschichte

Jobs in Augsburg



Alle Infos zum Messenger-Dienst
Beilage: Ferien Journal

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region