Donnerstag, 29. Juni 2017

21. März 2017 17:30 Uhr

Augsburg

Pulse of Europe: Augsburger wollen sich für Europa einsetzen

Eine Bürgerbewegung für Europa erreicht Augsburg. Die Planung für eine große Aktion läuft - vier Augsburger haben schon ein Zeichen gesetzt.

i

Ein privater Anfang ist gemacht: Jan Schmitt-Bosslet, Michaela Möckl, Liisa Spreng und Claudia Haas (von links) treten für ein vereintes Europa ein.
Foto: privat

Es ist eine europaweite Aktion: Menschen in vielen Städten gehen sonntags um 14 Uhr auf die Straße, um für ein vereintes Europa einzutreten. „Pulse of Europe“ nennt sich die Bürgerbewegung, die nun auch in Augsburg angekommen ist. Noch allerdings in einem kleinen und sehr privaten Rahmen. Jan Schmitt-Bosslett und die drei Mitstreiterinnen Michaela Möckl, Liisa Spreng, und Claudia Haas kamen am Sonntag auf gut Glück zum Rathausplatz, um zu schauen, ob noch ein paar Gleichgesinnte auf einen ähnlichen Gedanken gekommen waren. Denn die Aktion „Pulse of Europe“ gewinnt wöchentlich an Zuspruch.

59 Städte in neun Ländern waren es laut Organisatoren zuletzt. Augsburg ist in dieser Bilanz nicht erwähnt. Denn am Sonntag blieb das Quartett in privater Runde erst mal allein. Dies wird sich aber bald ändern. In Augsburg gibt es konkrete Überlegungen für offiziell angemeldete Veranstaltungen. Ein erster Termin wird bereits genannt. Ganz offiziell könnte der Startschuss in Augsburg am 2. April fallen. Die Koordination läuft über das städtische Europabüro, das im Rathaus sitzt. Dessen Leiter Markus Hodapp ist direkter Ansprechpartner.

ANZEIGE

Viele Städte wollen den "Pulse of Europe"

Einen Schnellschuss wird es deshalb nicht geben, weil einige Formalien einzuhalten sind. Es gilt die Freigabe durch die „Pulse Of Europe“ Organisatoren einzuholen. So ist der offizielle Verfahrensweg. Wie es heißt, werden diese Organisatoren der Bewegung gerade mit Anfragen aus Städten geradezu überhäuft. Organisatorisch ist Augsburg bereits so aufgestellt, dass der „Puls Europas“ – das ist die deutsche Übersetzung des Motto – bald vor Ort schlagen könnte.

Bereits am heutigen Dienstag findet ein Abstimmungsgespräch im Europabüro statt, an dem unter anderem Vertreter der Europa-Union und des Bündnisses für Menschenwürde teilnehmen. Ziel ist es, so heißt es von offizieller Seite, die Aktion als großes bürgerschaftliches Projekt auf die Beine zu stellen. Es soll insofern keine parteipolitisch dominierte Aktion werden. Die Rückendeckung von Oberbürgermeister Kurt Gribl gibt es längst. Er sagt: „Pulse of Europe ist ein friedliches Zeichen Tausender Menschen in Deutschlands Städten für die europäische Idee und für die Wahrung der demokratischen Grundwerte Europas. Gerade in Zeiten, in denen diese Grundrechte zunehmend in Frage gestellt werden, halte ich dies für eine gute Sache“. Es sei gut, sich „populistischen Tendenzen entgegenzustellen“, so Gribl weiter.

Bewegung als Zeichen für den Frieden

Jan Schmitt-Bosslett wird auch künftig als Europa-Befürworter Flagge zeigen: „Europa steht für den Frieden. Und der Frieden ist für mich das Allerwichtigste.“ Die europaweite Bewegung habe sich auf die Fahnen geschrieben, für etwas zu sein oder nicht gegen etwas. Er sehe das vereinte Europa, wie er es in den zurückliegenden Jahren erleben durfte, als Friedenssicherung. Die Mitstreiterinnen denken ähnlich, zumal bei Liisa Spreng das europäische Element mitschwingt. Sie ist Finnin, daher auch das doppelte „i“ im Vornamen.

Kontaktaufnahme: Interessierte können sich an Markus Hodapp, Leiter des städtischen Europabüro in Augsburg, wenden: Telefon 0821/ 3243007; Email: europe.direct@augsburg.de

i

Schlagworte

Augsburg | Kurt Gribl | Deutschland

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
29.06.1729.06.1730.06.1701.07.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter12 C | 19 C
11 C | 21 C
11 C | 20 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Michael Hörmann

Augsburger Allgemeine
Ressort: Lokalnachrichten Augsburg


Modular-Standort
Soll Modular im Wittelsbacher Park bleiben?

Augsburger Geschichte


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region