Freitag, 24. März 2017

20. Januar 2017 13:31 Uhr

Augsburg

Stadt distanziert sich von „ultranationaler türkischer Aufführung“

Im Reese-Theater wird ein Theaterstück gezeigt. Im Vorfeld geht die Stadt auf Distanz zu der nach ihren Worten „ultranationalen türkischen Aufführung“.

i

Im Reese-Theater wird ein Theaterstück gezeigt. Im Vorfeld geht die Stadt auf Distanz zu der nach ihren Worten „ultranationalen türkischen Aufführung“.
Foto: Silvio Wyszengrad

Eine Veranstaltung am Samstag im Reese-Theater schlägt schon im Vorfeld hohe Wellen: In einer Pressemitteilung bezieht die Stadt Augsburg Position. Der Migrations-Referent Reiner Erben sagt: „Ein solches Schauspiel ist der Friedensstadt Augsburg im höchsten Maße unwürdig und hier nicht erwünscht.“

Nach Angaben der Stadt nimmt das Stück Bezug auf den Putsch in der Türkei von Juli 2016 und die derzeitige aktuelle Situation dort. Laut Pressemitteilung würden dabei „Minderheiten diskreditiert und als „Volksverräter“ gebrandmarkt“. Das türkische Militär werde als eine Elitetruppe dargestellt, „die gegen Minderheiten und „ausländische Mächte“ mit Panzern und Sturmgewehren vorgeht“, so die Stadt.

ANZEIGE

Stadt kritisiert Veranstalter

Veranstalter ist demnach der „ultranationalistische türkische Idealistenverein“, der laut bayerischem Verfassungsschutz unter Beobachtung steht. In seinem letzten Bericht von 2015 attestiert der Verfassungsschutz dem Idealistenverein und seiner Dachorganisation nach Aussage der Stadt ein „extrem nationalistisches Gedankengut, das sich gegen den Gedanken der Völkerverständigung oder das friedliche Zusammenleben der Völker richtet.“ In der Pressemitteilung wählt die Stadt deutliche Worte: „Die Überlegenheit der islamisch türkischen Ethnie zieht sich als roter Faden durch das gesamte Theaterstück und spiegelt damit die menschenverachtende Ideologie des ultranationalistischen türkischen Idealistenvereins wider.“

Die Stadt distanziere sich davon, heißt es in der Pressemitteilung. Margret Spohn, die Leiterin des Büros für Migration, Interkultur und Vielfalt sagt: „Wir sind immer offen für eine kritische Auseinandersetzung und kontroverse Diskussionen, aber Hass, Häme, Gewalt und Nationalismus möchten wir in unserer Friedensstadt keinen Raum geben.“ (AZ)

i

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
24.03.1724.03.1725.03.1726.03.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter2 C | 15 C
1 C | 14 C
-1 C | 11 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Jobs in Augsburg


Videoüberwachung
Sind Überwachungskameras in Augsburg nötig?


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Kasperl als Ampelmännchen
Soll Augsburg eine Kasperl-Ampel bekommen?

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Fachkräfte-Kampagne der Region Augsburg