Freitag, 19. Dezember 2014

10. November 2012 09:14 Uhr

Streit um Studiengebühren

Krisensitzung: Koalition aus CSU und FDP vor dem Bruch?

Die Koalition in Bayern streitet um die Studiengebühren. Am Samstag kommen CSU und FDP zu einer Krisensitzung zusammen. Die Frage: Zerbricht die schwarz-gelbe Koalition?

i
Zerbricht die schwarz-gelbe Koalition? Der Koalitionsausschuss der bayerischen Landesregierung kommt am Samstag (15 Uhr) zu einer Krisensitzung zusammen.
Foto: Marc Müller dpa

Zerbricht die schwarz-gelbe Koalition? Der Koalitionsausschuss der bayerischen Landesregierung kommt am Samstag (15 Uhr) zu einer Krisensitzung zusammen. Bei dem Treffen in der Münchner Staatskanzlei wollen die Spitzen von CSU und FDP eine Lösung in ihrem Streit um die Studiengebühren finden.

CSU will Studiengebühren abschaffen

Die CSU will die Gebühren abschaffen, weil sie eine Niederlage bei einem im kommenden Jahr anstehenden Volksentscheid zu diesem Thema befürchtet. Die FDP-Spitze will dagegen an den Studiengebühren festhalten.

ANZEIGE

Bruch der Koalition?

In dieser Woche brachten deshalb einzelne CSU-Abgeordnete einen Bruch der Koalition und damit Neuwahlen noch vor den im September 2013 regulär anstehenden Landtagswahlen ins Gespräch. (afp, AZ)

i

Artikel kommentieren

Schlagworte

München | CSU | FDP