Samstag, 25. März 2017

04. April 2012 17:05 Uhr

Straßenbahnmuseum

Der Sambawagen aus Dortmund

In Unterglauheim wurden am Mittwoch zwei neue Wagen angeliefert

i

Sambawagen hieß sie einst, die Tram, die auf unserem Bild rechts zu sehen ist. Die Dortmunder nannten ihre Straßenbahn so, weil man auf der hinteren großen Freifläche angeblich genug Platz hatte, um ein südamerikanisches Tänzchen zu wagen. Doch seit den 50er Jahren ist viel Zeit vergangenen – und die Sambabahn hat ganz schön Rost angesetzt. Mathias Diercks von der Interessengesellschaft Großraum-Wagen will das historische Vehikel davon wieder befreien. Und deshalb hat es jetzt zwischen all den anderen Wagen im Straßenbahnmuseum der Münchner Trambahngesellschaft von Ralf Wolfgang Wäschle bei Unterglauheim ein neues Plätzchen gefunden – zusammen mit dem Arbeitswagen links, der einst in Düsseldorf die Menschen kutschierte. Mit Tiefladern wurden die Trams gestern geliefert. (tiba)
i

Ihr Wetter in Dillingen
25.03.1725.03.1726.03.1727.03.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                heiter
Unwetter2 C | 14 C
0 C | 13 C
-1 C | 16 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Anfang vom Ende

Alle Infos zum Messenger-Dienst


Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Partnersuche