Freitag, 18. August 2017

21. April 2017 12:50 Uhr

Donauwörth

Fahranfänger schätzt Abbiegemanöver falsch ein

18-Jähriger kollidiert mit einem anderen Auto, das vorfahrtsberechtigt war. Was genau passiert ist.  

i

Ein 18-Jähriger hat in Donauwörth einen Unfall verursacht.
Foto: Wenzel (Symbolbild)

In Donauwörth ist es am Donnerstag gegen 21 Uhr an der Einmündung der Jurastraße in die Nördlinger Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden gekommen. Das teilt die Polizei mit. Ein 18-jähriger Fahranfänger kam aus der Jurastraße und wollte an der Einmündung der Nördlinger Straße nach links in Richtung Stadtmitte abbiegen. Auf der Vorfahrtsstraße kam von rechts ein 24-jähriger Autofahrer, der seinerseits nach links in die Jurastraße abbiegen wollte. Diesen Abbiegevorgang übersah der junge Fahrer oder schätzte ihn falsch ein, so die Beamten. Er streifte deshalb den Vorfahrtsberechtigten hinten links. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit.

i

Schlagworte

Donauwörth | Polizei

Ihr Wetter in Donauwörth
18.08.1718.08.1719.08.1720.08.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Gewitter
	                                            Wetter
	                                            Regenschauer
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter14 C | 29 C
10 C | 21 C
9 C | 21 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Fussball-Tippspiel Donauwörth

Top-Angebote


Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Partnersuche