Mittwoch, 26. November 2014

Radtouren Augsburg und Umgebung

20. April 2011 18:00 Uhr

Ammerseeumrundung (1)

Ganz am See ist man eher selten

Mit dem Fahrrad von Dießen nach Eching.

i

45 bis 50 Kilometer, samt Raistinger Schleife ist es doch ein ganzes Stück zu strampeln, um den Ammersee zu umrunden. Wer sich jedoch in den Dießener Seeanlagen auf den Drahtesel schwingt, wird erst mal nicht entmutigt mit solch einer Zahl: 16 Kilometer sind es bis Eching, ist dem Schild an der Rialtobrücke zu entnehmen. Einteilen lässt sich dies in die verschiedensten Etappen, die schriftliche Version wird hier im Landsberger Tagblatt in insgesamt drei Folgen zu lesen sein. Die erste Etappe führt bis an die Echinger Gemeindegrenze.

Im Touristinfo am Dießener Bahnhof gibt es ein kostenloses Merkblatt mit der Wegebeschreibung und für 1,50 Euro eine Landkarte mit eingezeichnetem Radweg. So kann es also losgehen, auf diesem Trip durch die nahe Heimat, die bisher so nur teilweise erlebt wurde. Eines wird dem Radwanderer schon beim Blick in die Karte klar: Direkt am See fährt er nur in den seltensten Fällen. Also noch ein intensiver Blick am Dießener Dampfersteg auf das leuchtende Blau des sonnenbeschienenen Wassers, hinüber nach Andechs, und auf geht es zur Ammerseeumrundung.

ANZEIGE

Ein romantischer kleiner Weg beginnt nach den Seeanlagen und führt durch eine Birkenallee nach St. Alban. Wer viel Zeit hat, kann hier das kleine Kirchlein besuchen oder von der Bank am Zaun aus den Alpenblick genießen, mit der charakteristischen Benediktenwand als zentraler Blickfang. Der Fuß- und Radweg geht hier wieder in eine Fahrstraße mit Distanz zum See über. Man lässt das großzügige Strandbad und den Campingplatz mit seiner einladenden Terrasse hinter sich, fährt an den Bierdorfer Villen vorbei hinein nach Riederau mit Strandbad, durch den Ort hindurch ins Grün des Seeholzes, welches für den Autoverkehr tabu ist. Jetzt im Frühling erfreut hier sogar der Anblick des Bahndamms, der mit blauen Veilchen übersät ist, rechts fällt der Blick in den Eichen-Mischwald mit seinen alten Baumriesen und Totholz, welches vielerlei Getier einen Lebensraum schenkt. Hier heißt es auf dem Weg bleiben, wie auch an anderen Stellen schlängelt sich der Radweg entlang eines Naturschutzgebietes mit Betretungsverbot. Dafür belohnt ein Vogelkonzert den Radler, sofern er ein Ohr dafür hat. Am Ende des Waldes empfängt den Radler wieder eine Reihe von Villen und auch die Bayerische Verwaltungsschule, die den Blick auf den See verstellen. Dafür lässt sich auf dem Asphalt schneller strampeln. Eine der Villen gehört dem Staat, die Gasteigervilla, einst Domizil eines Künstlerehepaars, fungiert es jetzt als Museum und ist sonntags geöffnet. Auf der nördlich gelegenen Wiese lagern die Sonnenanbeter im sogenannten Polizeibad. In Utting locken den, der sich Zeit nehmen will, Summerpark, Restaurant, nostalgisches Strandbad, Biergarten an der Alten Villa und das Freizeitgelände direkt neben dem Radweg zu einer Rast.

Nostalgische Atmosphäre am Schondorfer Seeufer

An der Strecke nach und in Schondorf glänzt der See, teilweise verborgen hinter Gebüsch und alten wie historisch wirkenden Badehäuschen und später auch Wohngebäuden. Der Schondorfer Gemeindebadeplatz mit seinem langen Steg ist ein kleiner Geheimtipp für ein kühlendes Bad im See. In Schondorf beeindrucken alte Villen und die nostalgische Stimmung der Seeanlagen samt Strandbad Forster. Ein Abstecher in die romanische Jakobskirche ist auf jeden Fall empfehlenswert. Auch hier verführen Restaurationen direkt am Radweg zum Verweilen. Nach der Kurve des Strandbad Forster heißt es auf Aufpassen, hier weisen nur zwei kleine Schilder des Ammer-Amper-Radweges und des Radweges R 9 in den Weingarten, einen Buchenmischwald. Dieser landschaftlich reizvolle Abschnitt erlangte durch die Entführung der der Schülerin Ursula Herrmann in den 1980er-Jahren traurige Berühmtheit erlangt. Der lichte Waldweg verrät freilich nichts mehr von diesem grausamen Geschehen, die Natur wirkt lieblich und der Waldweg verläuft kurzzeitig in Ufernähe, bevor er in die Kaagangerstraße von Eching übergeht.

i

Artikel kommentieren

Ihr Wetter in Augsburg-Stadt
26.11.1426.11.1427.11.1428.11.14
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                bedeckt
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter1 C | 8 C
1 C | 10 C
1 C | 10 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Was für ein Ausflugstyp sind Sie?
Radeln, wandern oder Inline-Skaten ...?

Sollte eine Helmpflicht für Radfahrer eingeführt werden?
Sind Sie für eine Helmpflicht für Radfahrer?

Was für ein Fahrrad benutzen Sie?
Was für ein Fahrrad benutzen Sie?

Was wissen Sie zum Thema "Umwelt & Klima"?
Tipps zum Rad

Serie: Radl mit