Montag, 11. Dezember 2017

06. Dezember 2017 19:46 Uhr

Einbrecher

Ist es sicherer, die Haustür doppelt abzusperren?

Wer seine Tür absperrt, schützt sich vor Einbrechern. Das ist klar. Aber macht es einen Unterschied, ob man den Schlüssel einmal oder zweimal im Schloss umdreht?

i

Hält es Diebe wirklich davon ab, einzubrechen, wenn die Tür zweifach abgesperrt ist?
Sergey, Fotolia.com (Symbolbild)

Wie war das mit den Sprichwörtern? Sie haben einen wahren Kern. Liebe geht durch den Magen. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Stimmt! Und wie sieht es aus mit: Doppelt hält besser? Stimmt das, wenn man es auf Türschlösser anwendet? Ist es wirklich sicherer, den Schlüssel im Schloss zweimal umzudrehen?

Zweimal absperren erhöht den Widerstand des Schlosses

Was schon mal richtig ist: Die Tür überhaupt abzusperren. Denn das ist viel sicherer, als sie einfach nur ins Schloss fallen zu lassen, sagt die Stelle für Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes. Denn Türen, die abgesperrt sind, lassen sich nicht so einfach aufbrechen. Schließt man ab, dreht man mit dem Schlüssel einen Riegel in den Türstock. Sperrt man zweimal ab, ragt der Riegel weiter in den Türstock hinein als beim einfachen Verriegeln. Das heißt, der Widerstand ist höher, sagt etwa der Sprecher von Abus, einem Hersteller von Schlössern und Sicherheitstechnik. Auch die Stelle für Kriminalprävention rät, zweimal abzusperren. Aber meist hebeln Einbrecher Türen auf. Deshalb bietet ein herkömmliches Schloss nicht den besten Schutz. Besser ist es, weitere Sicherheitsmaßnahmen zu treffen – etwa ein Zusatzschloss anzubringen.

ANZEIGE

Im Fall eines Einbruchs kann es relevant werden, ob abgesperrt war. Denn hat ein Einbruchsopfer fahrlässig gehandelt und die Tür nur zugezogen, kann es sein, dass die Hausratsversicherung nur für einen Teil des Schadens aufkommt. Darauf weist die deutsche Versicherungswirtschaft hin. Also, wie heißt es so schön: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Jede Woche gibt es in unserem Einbruchsradar neben Tipps für den Einbruchschutz auch eine aktualisierte Karte mit den jüngsten Einbrüchen und Einbruchsversuchen in und rund um Augsburg:

i

Schlagworte

Augsburg

Ein Artikel von
Christina Heller

Augsburger Allgemeine
Ressort: Wirtschaft


Finanzrechner

Alle Infos zum Messenger-Dienst