Donnerstag, 18. Januar 2018

Landsberg

21. Juni 2017 00:04 Uhr

Turnier

Kampf der Generationen auf dem Pferderücken

Der Nissan-Cup in Schwifting stand unter einem ganz besonderen Motto. Herzschlagfinale um den Titel

i

Das Finale um den diesjährigen Nissan-Cup war eine enge Angelegenheit. Das Team Landsberger Tagblatt (blau) verlor ganz knapp.
Foto: Thorsten Jordan

Die Sonne und die Zuschauer strahlten um die Wette: Acht Mannschaften bestritten den 13. Nissan-Cup in Schwifting. Mit vier Spielen pro Tag war jede Menge Spannung auf der Poloanlage des Polo Clubs Landsberg-Ammersee geboten. Sieger wurde das Team „Gewefa“ aus dem Schwarzwald mit Beate Pfister-Leibold, ihrem Sohn Lukas, 15, Leonard Wolf, 16, und dem brasilianischen Profi Raphael Oliveira.

Der Finalgegner war ein Team aus München mit den drei Brüdern Grabosch (zwischen zwölf und 16 Jahre alt) sowie dem argentinischen Profi Alberto Bargas, das fürs Landsberger Tagblatt am Start war. Die Jungs aus München lieferten dem Team aus dem Schwarzwald einen harten Kampf und mussten sich mit 7½:8 Toren geschlagen geben. Bemerkenswert war, dass sich Anton Grabosch bei einem Sturz an der Hand leicht verletzte, dennoch alle Spiele bis zum Finale bestritt und sich als ebenso hart im Nehmen zeigte wie der argentinische Profi Matias Legman, der sich ebenfalls leicht verletzt hatte.

ANZEIGE

Den 3. Platz belegte das Landsberger Team mit Heino Ferch, Niklas Steinle, 17 Jahre alt, Reinhold Hofmann und dem 16-jährigen Benedikt Jaenecke. Eine „Erwachsenen-Mannschaft“ mit Lokalmatador Joachim Feller belegte Platz sieben. Jürgen Karger, Präsident des Polovereins und Veranstalter des Turniers, spielte mit seinen Kindern Sidney und Liam und belegte Platz sechs in der Endausscheidung.

In fünf der acht angetretenen Teams spielten Jugendliche unter 18 Jahren mit und entsprachen so Kargers Wunsch nach einem „Generationen-Turnier“, das den jungen Spielern Turniererfahrung verschaffen sollte. Karger zeigte sich am Ende auch sehr zufrieden mit der Veranstaltung. „Es waren spannende Spiele in entspannter Atmosphäre. Uns allen hat es einen Riesenspaß gemacht, in gemischten Teams zu spielen.“

Die Zuschauer zeigten sich ebenfalls beeindruckt von den Leistungen der jungen Spieler. Denn die Jugendlichen schenkten den Erwachsenen nichts. Nicht nur das schöne Wetter, sondern auch ein Loungezelt und das Catering sorgten für beste Stimmung bei Zuschauern und Sponsoren. Jan Kiesel kommentierte kenntnisreich und amüsant die Spiele. Das half den Zuschauern nicht nur beim Verständnis der Poloregeln, sondern sorgte auch für viel Gelächter am Spielfeldrand. Das nächste Turnier steht in den Startlöchern. Der Summer-Cup findet vom 21. bis 23. Juli auf der Poloanlage in Schwifting statt. (lt)

i

Ihr Wetter in Landsberg
17.01.1817.01.1818.01.1819.01.18
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeregen
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
Unwetter-1 C | 2 C
1 C | 6 C
-1 C | 4 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Bauen + Wohnen

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Top-Angebote

Unternehmen aus der Region

Partnersuche