Samstag, 16. Dezember 2017

30. September 2017 00:34 Uhr

Jahrestag

Generationentreffen des Landvolks

Niklaus von Flüe feiert 600. Geburtstag. KLB und KLJB nutzen das. „Jetzt wird’s Zeit, dass ma uns wieda seng“

i

Das Motto sagt eigentlich schon alles: „Jetzt wird’s Zeit, dass ma uns wieder seng.“ Gemeint sind damit Mitglieder der Katholischen Landvolk- (KLB) und Landjugendbewegung (KLJB). Das Generationentreffen findet am Sonntag, 8. Oktober, um 14 Uhr im Sporthotel Dünstl statt.

Anlass dafür ist der 600. Geburtstag von Niklaus von Flüe (1417-1487). Er ist der Patron der beiden Verbände und es werden zahlreiche Feste dazu begangen. 100 Jahre vor Martin Luther hatte er als einer der letzten Mystiker des Spätmittelalters ein nicht alltägliches Leben vorgelebt. Als sich vor mehr als 60 Jahren der Jugendverband KLJB gegründet hatte und einige Jahre später die KLB als Verband für die Erwachsenen, die aus der Landjugend hervorgingen, wurde Niklaus von Flüe als gemeinsamer Patron gewählt. Viele kennen ihren Patron nicht. Das war auch ein Ansporn, sich damit zu befassen. Der große Gedenktag im deutschsprachigen Raum ist der 25. September. Das ganze Jahr 2017 hindurch wurde sein 600. Geburtstag mit zahlreichen Wallfahrten und Veranstaltungen in den Diözesen gefeiert.

ANZEIGE

Nach den kleineren Treffen der Ehemaligen in den vergangenen Jahren in Ortlfing ist jetzt die Adressenkartei auf 400 Adressen aufgestockt worden. Für den 8. Oktober eingeladen sind alle, die in den vergangenen 60 Jahren entweder bei der Landjugend- oder bei der Landvolkbewegung dabei waren.

Wie schon vergangenes Jahr bei der 60-Jahr-Feier der Landjugend soll es wieder eine Bilderschau der Aktionen geben. Diesmal unter dem Motto: „Generationen“. Am Sonntag gibt es nach Sektempfang und Begrüßung einen Bericht der Generationen mit „Bildern aus 60 Jahren Landjugend“ und „56 Jahre Landvolk - Luisenvolk Neuburg“. Danach hält Martin Weichenrieder von der KLJB seinen Vortrag über die Jahre von heute bis 2010. Es folgt Ulrich Wolfensberger-Leidl mit der KLJB-Zeit von 2010 bis 1992, dann Maria Andraschko mit der von 1992 bis 1977 und Reinhard Reißner mit der von 1976 bis 1956. Mit den Erinnerungen an die Anfänge der KLB beginnen dann Maria Felbermeier und Resi Staringer (1961 bis 2013) und zurück in die Neuzeit führt danach Maria Andraschko. Um 17 Uhr gibt es schließlich eine Andacht mit Dominik Zitzler zu Niklaus von Flüe.

An einer Bilderstellwand, die aufgestellt werden soll, kann sich noch jeder mit Fotos beteiligen. Wer noch Bilder aus der KLJB- oder KLB-Zeit hat, bitte mitbringen oder an: franzi@kljb-nd-sob.de schicken. Die Fotos können auch vor Ort eingescannt werden. (nr)

Anmeldungen nimmt Ulrich Wolfensberger-Leidl, Ehekirchen, entgegen unter Telefon 0176/76168803 oder per E-Mail an ulrich@familie-wolfensberger.de

i

Ihr Wetter in Neuburg
16.12.1716.12.1717.12.1718.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Schneefall
Unwetter-2 C | 2 C
-3 C | 1 C
-3 C | -1 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Alles rund um die Basketballer

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Kennen Sie den TSV Neuburg?

Partnersuche