Samstag, 16. Dezember 2017

07. Dezember 2017 22:56 Uhr

CSU

Horst Seehofer kandidiert 2018 nicht mehr für den Landtag

Horst Seehofer wird 2018 nicht mehr für den Bayerischen Landtag kandidieren. Mit einem Anruf in seinem Heimatstimmkreis hat er den Weg für einen Nachfolger freigemacht.

i

CSU-Kreisvorsitzender Alfred Lenger (links) muss nach den Telefonat mit Horst Seehofer einen Nachfolger finden. Möglicher Kandidat wäre Kreisrat Matthias Enghuber.
Foto: Claudia Stegmann

Horst Seehofer plant seine politische Zukunft und die sieht er, wie vermutet, nicht im Bayerischen Landtag. Nach der „Gewaltenteilung“ in der CSU, bei der er den Weg für Markus Söder als Ministerpräsident frei macht und selbst Parteivorsitzender bleibt, hat er Alfred Lengler, den Vorsitzenden des CSU-Kreisverbands Neuburg-Schrobenhausen, am Donnerstag telefonisch darüber informiert, dass er bei der Landtagswahl nicht mehr kandidieren wird. Allerdings werde er, sagte er zum Gachenbacher Bürgermeister, bis zur Auflösung des Landtags vor den Neuwahlen im Herbst sein Mandat ausüben. Damit bliebe, so Lengler, fast noch ein Jahr Zeit, um wichtige Dinge mit Horst Seehofer zu klären.

Mit der Entscheidung verdichten sich die Hinweise, dass der noch amtierende Ministerpräsident nach einer erfolgreichen Regierungsbildung seinen Platz in Berlin sieht, wo er ein Ministeramt übernehmen würde. Die logische Konsequenz dieser Entscheidung wäre, dass sein Heimatstimmkreis einen neuen Heimatabgeordneten braucht. Diese Entscheidung ist mit dem Anruf Seehofers am Donnerstag offiziell gefallen.

ANZEIGE

Nachfolge für Seehofer: Stimmkreis sucht nach Kandidaten

Weil der 68-Jährige aus dem benachbarten Gerolfing schon in diesem frühen Stadium Klarheit schafft, hat die CSU im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen, zu dem auch die Pfaffenhofener Gemeinden Hohenwart, Scheyern und Gerolsbach gehören, nun genügend Zeit, einen geeigneten Nachfolger zu küren. Wie Lengler auf Nachfrage unserer Redaktion sagt, wird er am 4. Januar den geschäftsführenden Vorstand zu einer Sitzung einladen. Hier soll unter anderem festgelegt werden, wie die Kandidatensuche vonstatten gehen soll. Dieses Vorgehen soll dann bei einem weiteren Treffen der erweiterte CSU-Kreisvorstand absegnen. Wie Lengler sagt, habe er bereits Vier-Augen-Gespräche geführt.

 

Ein Interessent ist Seehofers Büroleiter in Neuburg und Bundeswahlkreisgeschäftsführer Matthias Enghuber. Er hat erst diese Woche erklärt, dass er sich freuen würde, wenn er in diese Rolle schlüpfen dürfte. „Ich würde mich in München gerne für meinen Heimatstimmkreis einsetzen“, sagte der dreifache Familienvater, Stadt- und Kreisrat und Vorsitzender der Neuburger CSU. Interesse bekundet hat auch schon Brunnens Bürgermeister Thomas Wagner. Wer letztlich als Direktkandidat für die CSU nominiert wird, entscheidet zunächst der Kreisvorstand und letztlich die Stimmkreisversammlung mit den Delegierten. mari

Mehr zum Machtkampf der CSU:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Umfrageinstitut Civey zusammen. Was es mit den Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

i

Ihr Wetter in Neuburg
16.12.1716.12.1717.12.1718.12.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Schneeschauer
	                                            Wetter
	                                            Schneeschauer
                                                Wetter
                                                Schneefall
Unwetter-2 C | 2 C
-3 C | 1 C
-3 C | -1 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Alles rund um die Basketballer

Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Kennen Sie den TSV Neuburg?

Partnersuche