Mittwoch, 23. August 2017

13. August 2017 18:10 Uhr

Promi Big Brother 2017

"Promi Big Brother" heute: So ziehen die Kandidaten in den Sat.1-Container

Die Kandidaten von "Promi Big Brother 2017" ziehen heute Abend in den Container ein. Was die Promis zum Sendestart im Big Brother-Haus befürchten.

i

Heute Abend ziehen die Kandidaten von "Promi Big Brother 2017" in das Haus ein. Zwei Wochen lang werden sie von Kameras beobachtet.
Foto: Jens Kalaene, dpa

"Promi Big Brother" geht auf Sat.1 (20.15 Uhr) in eine neue Runde: Völlig abgeschnitten von der Außenwelt und unter ständiger Beobachtung werden ab heute Abend zwölf Kandidaten zwei Wochen lang im "Promi Big Brother"-Haus zusammenleben. So sehen Sie "Promi Big Brother" 2017 live im Stream und TV.

Handyverzicht und Freiheitsentzug: Das passiert bei "Promi Big Brother 2017"

Model Sarah Knappik findet das TV-Format "Promi Big Brother" gar nicht ganz so spektakulär. Einer Mitteilung von Sat.1 zufolge sagt die 30-Jährige vor dem Einzug in das Haus: "Ich habe nichts zu verbergen. Alles, was im Haus passiert, macht jeder normale Mensch auch.“ Doch ob sie das nach ein paar Tagen mit den anderen Promi-Kandidaten noch genauso sieht?

ANZEIGE

Eine Herausforderung für die zwölf Promis wird sein, zwei Wochen lang auf ihr Handy zu verzichten. Aber auch andere Bedürfnisse müssen die Kandidaten im "Promi Big Brother"-Haus hintenanstellen. Für Modedesignerin Sarah Kern gehören "guter Sex, gutes Essen und tolle Leute" zur Lebensqualität. Ob ihr das auch in den zwei Wochen bei "Promi Big Brother" geboten wird, ist unklar. Auch die Schweizer Nackt-Performance-Künstlerin Milo Moiré glaubt, dass sie zu kämpfen hat. Die 34-Jährige sieht sich als Freigeist und befürchtet bei "Promi Big Brother 2017" Freiheitsentzug.

Promi Big Brother kurz vor dem Einzug. Ich hoffe auf Eure Unterstützung! Eure Milo❤️

Posted by Milo Moire on Montag, 7. August 2017

"Promi Big Brother 2017": Der Start zeigt, wie die Kandidaten zurechtkommen

Wer sich lieber gar nicht nackt zeigen will, ist "Lindenstraßen"-Schauspieler und Ballermann-Sänger Willi Herren. Der 42-Jährige fürchtet um die Zuneigung seiner 15-jährigen Tochter: "„Für sie ist momentan alles peinlich, was der Papa tut. Sie hat schon gesagt: ‚Papa, sehe ich dich da einmal nackt tanzen, dann bist du nicht mehr mein Vater.‘"

 

Wie gut die Kandidaten von "Promi Big Brother 2017" miteinander zurecht kommen und wie die Stimmung ist, wird sich heute Abend auf Sat.1 zum Start in die erste Sendung zeigen. AZ/zian

Lesen Sie auch:

"Promi Big Brother" 2017: Alle zwölf Kandidaten im Überblick

"Promi Big Brother" 2017: Milo Moiré provoziert als Nacktkünstlerin

"Promi Big Brother": Maria "Yotta" Hering will mit Augenaufschlag punkten 

i

Schlagworte

Sarah Knappik

Alle Infos zum Messenger-Dienst