Freitag, 18. August 2017

01. September 2015 14:08 Uhr

Totale Mondfinsternis

Wann ist die Mondfinsternis 2015?

Ende September lohnt sich der Blick in den Himmel. Dafür muss man es aber mitten in der Nacht aus dem Bett schaffen. Wann die totale Mondfinsternis zu sehen ist, erfahren Sie hier.

i

Das Archivfoto zeigt den Verlauf einer totalen Mondfinsternis über dem Osten Chinas.
Foto: Xie Zhengyi (dpa)

Auf den September 2015 dürfen sich Fans von Himmelsspektakeln freuen - sie bekommen eine totale Mondfinsternis zu sehen, die in voller Länge von Mitteleuropa zu beobachten ist. Am frühen Montagmorgen, den 28. September, wandert der Vollmond durch den Schatten der Erde. Um 3.07 Uhr tritt er in den Kernschatten unseres Planeten ein. Von 4.11 bis 5.24 Uhr befindet er sich vollständig im Kernschatten: Die Mondfinsternis ist total. Um 6.27 Uhr endet der sichtbare Teil der Finsternis mit dem Austritt des Mondes aus dem Kernschatten.

Totale Mondfinsternis 2015: Vollmond um 4.50 Uhr

Der verfinsterte Mond steht vor der Sternenkulisse der Fische. Vollmond tritt in dieser Nacht um 4.50 Uhr ein, wobei unser Begleiter in der gleichen Stunde mit 356 880 Kilometer in extreme Erdnähe kommt. Weil dies die geringste Distanz in diesem Jahr ist, erscheint der Vollmond besonders groß. Das Zusammenfallen von Vollmond und Erdnähe führt zu Springfluten und Spannungen in der Erdkruste. AZ

i

Alle Infos zum Messenger-Dienst