Dienstag, 24. Oktober 2017

09. März 2017 13:00 Uhr

Bobingen

55-Jähriger rammt Polizisten bei Kontrolle und flüchtet

Ein 55-jähriger Mann rammt in Bobingen einen Polizeibeamten mit seinem Wagen und flüchtet mit hoher Geschwindigkeit. Vor dem Augsburger Amtsgericht fordert er nun einen Freispruch.

i

Ein 55-Jähriger rammte mit seinem Auto einen Polizisten. Das Amtsgericht Augsburg hat ihn jetzt zu einer Freiheitsstrafe verurteilt.
Foto: Alexander Kaya

Es sollte eine gewöhnliche Verkehrskontrolle werden, doch sie endete für einen Polizeibeamten schmerzhaft. Der Polizist wollte einen 55-Jährigen in Bobingen überprüfen, doch der Autofahrer gab unvermittelt Gas, fuhr den Beamten an und raste davon. Wegen dieser Tat wurde der Angeklagte von Richter Ralf Hirmer zu einer Freiheitsstrafe verurteilt.

Der Angeklagte ist polizeilich bekannt. Er hat für das Anwesen seiner Mutter ein Hausverbot, doch daran halten möchte er sich offensichtlich nicht; das wurde bei der gestrigen Verhandlung am Augsburger Amtsgericht deutlich. Immer wieder soll der Mann zu dem Haus seiner Mutter mit dem Auto hingefahren sein. Deshalb wartete ein Beamter in einem zivilen Polizeifahrzeug im Oktober des vergangenen Jahres direkt vor der Einfahrt in Bobingen. Gegen 19.30 Uhr sei der Angeklagte dann tatsächlich mit dem Auto vorgefahren, sagte der Polizist aus. Er lief mit seinem Dienstausweis in der Hand zum im Wagen sitzenden 55-Jährigen und öffnete die Fahrertüre. „Er hatte einen starren Blick und gab dann Gas“, sagte der Polizeibeamte. Er wurde zwischen der Vorder- und Hintertüre getroffen und stürzte zu Boden.

ANZEIGE

Angeklagter hatte zur Tatzeit keinen Führerschein

Die Schürfwunden an Händen und Beinen ignorierte der Polizist, er befestigte das Blaulicht auf dem Dach und nahm die Verfolgung auf. Wegen der hohen Geschwindigkeiten von rund 100 Stundenkilometern brach der Beamte den Einsatz nach kurzer Zeit ab; er wollte keine Unbeteiligten gefährden. Am späten Abend nahm die Polizei den Angeklagten auf dem Parkplatz eines Bobinger Supermarktes fest. Eine Blutprobe ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille.

Der einschlägig vorbestrafte Angeklagte saß seit Ende Oktober in Untersuchungshaft. Wegen einer vorangegangenen Verurteilung – er fuhr mit fast drei Promille Auto – war ihm zur Tatzeit der Führerschein entzogen.

Angeklagter spricht von einer rein fantastischen Geschichte

Der 55-Jährige bestritt vor Gericht, den Polizisten angefahren zu haben. Dessen Aussage sei seiner Meinung nach unglaubwürdig und eine rein fantastische Geschichte. „Das widerspricht doch dem gesunden Menschenverstand“, sagte er. Der Polizist hätte ihn gar nicht in Sichtweite mit dem Auto verfolgen können, da dieser zuvor 30 Meter zu seinem Wagen hätte zurücklegen, das Blaulicht montieren und dann noch auf der Straße hätte wenden müssen. Der verletzte Polizist war anderer Meinung. Er musste nur über die Fahrbahn laufen, das Blaulicht sei wegen eines Magneten schnell am Dach befestigt. Das alles sei eine Sache von wenigen Sekunden.

Staatsanwältin Beate Christ beantragte wegen der gefährlichen Körperverletzung und der fehlenden Fahrerlaubnis eine Freiheitsstrafe von elf Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt werden soll. Zudem sollte der Führerschein für weitere 18 Monate einbehalten werden und er eine Geldauflage in Höhe von 1200 Euro an einen gemeinnützigen Verein zahlen. Verteidiger Walter Rubach beantragte einen Freispruch. Sein Mandant behaupte, dass er nicht mit dem Auto gefahren sei und den Polizisten nicht verletzt habe. Das habe er zu respektieren.

Richter Ralf Hirmer verurteilte den Angeklagten, da keine Anhaltspunkte für eine Lügengeschichte des Polizisten erkennbar seien. Hirmer folgte weitestgehend dem Antrag der Staatsanwältin, lediglich die Freiheitsstrafe fiel mit zehn Monaten um einen Monat geringer aus. Da der letzte Gefängnisaufenthalt des 55-Jährigen schon lange zurückliegt, wurde die Strafe zur Bewährung ausgesetzt.

i

Schlagworte

Bobingen | Polizei | Walter Rubach

Ihr Wetter in Schwabmünchen
24.10.1724.10.1725.10.1726.10.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                bedeckt
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter6 C | 13 C
6 C | 16 C
7 C | 17 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Ein Artikel von
Michael Lindner

Schwabmünchner Allgemeine
Ressort: Lokales

Alle Infos zum Messenger-Dienst

Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Unternehmen aus der Region

Partnersuche