Freitag, 28. April 2017

Augsburger Panther

19. März 2017 16:13 Uhr

AEV

Live-Blog: Panther verlieren mit 0:3 gegen Nürnberg

Mit 0:3 liegen mussten sich die Augsburger Panther gegen Nürnberg geschlagen geben. Nun fällt die Entscheidung am Dienstag im Spiel sieben.

i

Ein umkämpftes Spiel sehen die Fans im Curt-Frenzel-Stadion.
Foto: Siegfried Kerpf

59. Minute: Steckel  trifft ins leere Tor zum 3:0.

59. Minute: Die Panther nehmen den Torhüter vom Eis.

ANZEIGE

58. Minute: Ehliz trifft zum zweitenmal. Das war es wohl.

58. Minute: Nach einen Nürnberger Konter entscheiden die Schiedsrichter auf Penalty.

56. Minute: Die Nürnberger wollen die knappe Führung über die Zeit bringen und tun fast nichts mehr für die Offensive.

53. Minute: Die Panther tun sich schwer, sich Chancen zu erspielen. Und die Uhr tickt...

50. Minute: Die Panther haben noch zehn Minuten Zeit, das Spiel zu drehen.

46. Minute: Panther wieder komplett.

44. Minute: Die nächste Strafe gegen Augsburg: Parkes muss runter.

43. Minute: Geschafft!

41. Minute: Weiter geht's. Die Panther müssen erstmal eine Unterzahl überstehen.

Mit 0:1 liegen die Augsburger Panther nach dem zweiten Drittel in einem hart umkämpften Spiel zurück. Das sagt unser Sportredakteur Andreas Kornes zu der Partie. #AEV #Playoffs

Posted by Augsburger Allgemeine on Sonntag, 19. März 2017

 

40. Minute: Nürnbergs Co-Trainer Flanagan und Panther-Coach Stewart geraten aneinander.

40. Minute: Pause im Curt-Frenzel-Stadion. Nürnberg hat mehr Chancen, weshalb die Führung in Ordnung geht.

40. Minute: Strafe gegen die Panther (Lamb) kurz vor der Pause.

38. Minute: Nürnbergs Segal mit einem Kracher an die Latte.

35. Minute: Der nächste Fight - Detsch und Prust sind diesmal dabei. Für die beiden ist die Partie beendet - 5 plus Spieldauer.

 

33. Minute: Tor für Nürnberg: Die Scheibe rutscht Ben Meisner unter dem Hintern durch ins Tor. Ehliz wird das Tor gutgeschrieben. Ein sehr unglücklicher Gegentreffer.

32. Minute: Auch das Powerplay brachte nichts ein.

30. Minute: Erste Strafe gegen die Augsburger Panther. LeBlanc muss auf die Strafbank.

29. Minute: Marco Pfleger von den Nürnbergern im Powerbreak-Interview: Wahnsinn, was Meisner hält.

27. Minute: Ben Meisner mit zahlreichen tollen Paraden. Der Keeper hält sein Team im Spiel gegen die starken Nürnberger.

23. Minute: Beide Teams mit viel Zug zum Tor und großen Chancen. Doch die Torhüter in Topform sorgen dafür, dass hier noch kein Tor gefallen ist.

21. Minute: Es geht weiter im Curt-Frenzel-Stadion.

Kein Tor im ersten Drittel

Noch keine Tore im ersten Drittel zwischen den Augsburger Panthern und Nürnberg - aber ordentlich Druck auf dem Kessel! Unser Sportredakteur Andreas Kornes sagt, wie er das Spiel bislang gesehen hat. #AEV #Playoffs

Posted by Augsburger Allgemeine on Sonntag, 19. März 2017

 

20. Minute: Erste Pause im Curt-Frenzel-Stadion. Nürnberg präsentiert sich deutlich stärker als in den letzten beiden Begegnungen. Das wird ein hartes Stück Arbeit für die Panther.

17. Minute: Dupuis und Hanowski liefern sich einen Ringkampf. Beide erhalten 2 plus 2 plus 10 Minuten.

15. Minute: Nürnberg wieder komplett. Das Powerplay war diesmal etwas besser, aber Jochen Reimer macht im Nürnberger Tor ein starkes Spiel.

13. Minute: Nürnberg wieder in Unterzahl - Steckel muss auf die Bank.

12. Minute: Ein intensives Spiel mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten, doch beide Keeper sind auf dem Posten.

9. Minute: Die Panther sind besser im Spiel. Nürnbergs Keeper Jochen Reimer muss jetzt öfter eingreifen.

7. Minute: Die Nürnberger sind wieder komplett - kein gutes Überzahlspiel der Panther.

5. Minute: Strafe gegen Nürnberg - Martinovic muss auf die Bank.

5. Minute: Erste große Rettungstat von Meisner gegen Nürnbergs Ehliz.

2. Minute: Die Nürnberger machen ordentlich Druck - Ben Meisner bekommt direkt einiges zu tun.

Die ersten Personalien sind da: Bei den Panthern steht wieder Ben Meisner im Tor. Evan Trupp und Michael Davies spielen heute; es pausieren Mark Cundari und T.J. Trevelyan. Bei den Gästen aus Nürnberg steht diesmal Jochen Reimer im Tor - das Wechselspiel im Nürnberger Tor geht also munter weiter. Schiedsrichter Daniel Piechaczek und Marian Rohatsch, Linienrichter Lukas Kohlmüller und Pascal Kretschmer.

Zwischen Augsburg und Nürnberg sind die Panther nach dem überragenden 5:1-Erfolg in Nürnberg mit 3:2 in Führung gegangen. In der Best-of-Seven-Serie zieht derjenige ins Halbfinale ein, der als erstes vier Spiele gewonnen hat - noch ein Erfolg fehlt den Augsburger Panthern zum Einzug ins Halbfinale. Falls ein siebtes Spiel notwendig sein sollte findet das am Dienstag, 21. März, in Nürnberg statt.

Den Liveticker der Panther finden Sie hier.

Die Vorschau zum heutigen Spiel 

 

 

Mehr zu den Play-offs gegen Nürnberg:

AEV-Verteidiger Lamb: "Unser Schlüssel ist hartes Körperspiel" 

Aus diesen drei Gründen gewinnen die Panther gegen Nürnberg

Eishockey-Euphorie: 20.000 Kartenwünsche für Spiel 6 

i

Schlagworte

Nürnberg | Augsburg



Gewinnen Sie Tickets für die Augsburger Panther