Mittwoch, 13. Dezember 2017

11. April 2017 16:26 Uhr

FC Augsburg

Im Video: Das erste Training nach der Krisensitzung - Applaus für Baum

Beim ersten Training nach der Krisensitzung sind etwa 100 Fans dabei. Applaus gab es für Manuel Baum vor der Einheit. Ein Spieler ist nach langer Pause zum ersten Mal wieder dabei.

i

Beim ersten Training nach der Krisensitzung sind etwa 100 Fans dabei. Applaus gab es für Manuel Baum vor der Einheit. Ein Spieler ist nach langer Pause zum wieder dabei.

Es ist der erste öffentliche Auftritt von FCA-Trainer Manuel Baum nach der 0:2-Pleite von Berlin und der anschließenden Krisensitzung. Beim Training des FC Augsburg am Dienstag um 15.30 ging der Coach unter den Augen von etwa 100 Fans zum Trainingsplatz - und wurde von einem Gast sogar mit Applaus bedacht. Unmutsbekundungen gab es keine.

Dafür gab ein lange schmerzlich vermisster FCA-Spieler sein Comeback auf dem Trainingsplatz: Caiuby absolvierte nach überstandenem Knorpelschaden im Knie ein individuelles Training. Neben dem Offensivspieler war auch der Verteidiger Jeffrey Gouweleeuw dabei - auch er trainierte individuell, genauso wie Raphael Framberger. Raul Bobadilla und Daniel Baier fehlten hingegen. Alfred Finnbogason absolvierte leichtes Lauftraining.

ANZEIGE
Beim ersten Training nach der Krisensitzung sind etwa 100 Fans dabei. Applaus gab es für Manuel Baum vor der Einheit. Ein Spieler ist nach langer Pause zum ersten Mal wieder dabei.

Die Stimmung unter den Fans war entspannt: Viele kamen mit dem Fahrrad, wegen der Ferien hatten viele jüngere FCA-Fans Zeit gefunden. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft und bei Trainer Baum schien konzentriert. Innerhalb der Fans ging es aber auch um die Frage, auf was das der sportliche Niedergang zurück zu führen ist.

Trainer Manuel Baum begann das Training mit leichten Spielformen. Manager Stefan Reuter, der ihn im Dezember zum Cheftrainer befördert hatte, und seine Kollegen aus der Vereinsführung  hatten dem 37-Jährigen am Montag trotz des Abwärtstrends das Vertrauen ausgesprochen.  Nach einer Dreiviertelstunde war das Training zu Ende. Innerhalb des Spiels wirkten die Spieler aggressiv  - vielleicht einen Tick mehr als sonst - und feuerten sich an. Der technische Direktor Stephan Schwarz sah sich die Einheit an. Nach dem Ende erfüllten sowohl die Spieler als auch Trainer Baum Autogrammwünsche der Fans - beinahe wie an einem normalen Trainingstag. Ob es eine Rückkehr zur Normalität gibt, hängt zu großen Teilen an den Spielern selbst. Am Samstag kommt der 1. FC Köln in die WWK-Arena. ötz/eisl

Update: Nach dem Ende des Trainings sprach Manager Stefan Reuter eine Jobgarantie für Trainer Manuel Baum aus.

Lesen Sie auch:

Nach Krisensitzung beim FC Augsburg: Diese Fragen bleiben offen

Früherer Trainer Dirk Schuster glaubt an Klassenerhalt des FCA

Nach Krisentreffen: FC Augsburg setzt weiter auf Trainer Manuel Baum 

i


FCA-Trainer
Ist Manuel Baum der Richtige?


Das ist der FC Augsburg

Der FC Augsburg geht aus einer Fusion zwischen dem BC Augsburg und des TSV Schwaben Augsburg im Jahr 1969 hervor. Anfangs spielte der FCA in der Bayernliga. 1973 stieg der FCA in die zweitklassige Regionalliga auf.

 

Es folgten die "goldenen Jahre" des FC Augsburg. Mit dem ehemaligen Weltstar Helmut Haller etablierte man sich in der Regionalliga und spielte kurzzeitig um den Aufstieg in die Erste Bundesliga mit. 1979 stieg man allerdings wieder in die Bayernliga ab. Bis 1983 folgten Ab- und Aufstiege, ehe man über Jahrzehnte hinweg in der Bayern Liga (später Regionalliga) verschwand.

 

Erst nach dem Einstieg des einstigen Unternehmers Walther Seinsch im Jahr 2000 ging es beim FC Augsburg wieder bergauf. 2006 stieg die Mannschaft in die Bundesliga auf, 2011 folgte der erstmalige Aufstieg in die Erste Bundesliga. In der Bundesligasaison 2014/15 erreichten die Augsburger sensationell den fünften Platz und qualifizierten sich so erstmals für die Europa League.

 

Vorstandsvorsitzender des FC Augsburg ist Klaus Hoffmann. Die Mannschaft wird trainiert von Manuel Baum. Geschäftsführer sind Peter Bircks und Stefan Reuter. Der FCA trägt seine Heimspiele in der  30.660 Personen fassenden WWK-Arena aus.

Der Spielplan des FC Augsburg 2017/16

Die Torschützenkönige der Bundesliga