Freitag, 21. Juli 2017

18. Juni 2017 16:26 Uhr

Confed Cup 2017

Australiens Star Cahill: "Draxler ist auch ein großer Name"

Australiens Rekordschütze Tim Cahill nimmt auch die junge deutsche Fußball-Nationalmannschaft beim Confed Cup sehr ernst.

i

Löw startet ein einzigartiges Turnier-Experiment. Das Gros seiner Weltmeister darf Urlaub machen, während beim Confed Cup in Russland ein unerfahrenes Perspektivteam antritt.

«Hey, Draxler ist auch ein großer Name», sagte der 37 Jahre alte Angreifer im WM-Stadion von Sotschi über den Kapitän des deutschen Perspektivteams in Russland. Man müsse am Montag (17.00 Uhr) mutig auftreten gegen den Weltmeister, um sportlich zu bestehen. «Sonst werden wir das erste Opfer von Deutschland. Für uns ist das ein fantastisches Auftaktspiel. Auch diese junge deutsche Mannschaft ist für uns eine Herausforderung», erklärte Cahill.

Nationaltrainer Ange Postecoglu sprach ebenfalls von «einer tollen Prüfung» für sein Team. «Es kann nichts Besseres geben, als sich mit den Besten der Welt zu messen. Wir haben gut trainiert», sagte er bei der FIFA-Pressekonferenz. Alle 23 Akteure seien fit und einsatzfähig. Im Gegensatz zur deutschen Mannschaft absolvierte die australische Auswahl das Abschlusstraining in der WM-Arena für 2018. dpa

ANZEIGE

DFB-Kader

i

Schlagworte

Australien | Sotschi | Russland | Deutschland | FIFA | DFB