Sonntag, 17. Dezember 2017

Themenwelten   |   Bauen & Wohnen

Sinnlich-sinnvolles Wärme-Design

In einer zunehmend technisierten, anonymeren und emotionskälteren Gesellschaft sehnt man sich nach ursprünglicher Wärme mit echten, natürlichen Farben und Materialien zum Anfassen. Kachelöfen mit hochwertiger handwerklicher Keramik im zeitgemäßen Design verbinden die ursprüngliche Wärme-Tradition eines Holzfeuers mit moderner, effizienter und umweltschonender Heiztechnik. Sie liegen im Trend und werden zum Mittelpunkt behaglichen Wohnens im 21. Jahrhundert.

Vielseitig individuelle Ofengestaltung mit Keramik-Oberflächen

Der Kachelofen hat eine lange Geschichte. Das Bild des traditionellen Schüsselkachelofens auf der Almhütte, das viele noch im Kopf haben, hat sich in den letzten Jahrzehnten jedoch völlig gewandelt. Innovative Heiztechnik präsentiert sich im Top-Design mit modernem Materialmix, bei dem Keramik-Oberflächen – auch kombiniert mit anderen Materialien – eine tragende Rolle spielen. Ofenkeramik gibt mit ihrer großen Gestaltungsvielfalt an Formen, Glasuren, Dekoren und Farben dem Feuer den richtigen Rahmen. Zudem lässt sie den direkten Kontakt zur milden langwelligen Strahlungswärme zu, beispielsweise durch eine wärmedurchströmte Sitz- oder Liegebank. Anfassen, spüren und entspannen – kein anderes Material berührt die Sinne des Menschen so intensiv wie Keramik.

Mit allen Sinnen spüren und entspannt sein

Die keramische Ummantelung verleiht dem Kachelofen sein individuelles Design und eine spürbar besondere Ausstrahlung. Als hervorragender Wärmespeicher gibt die Ofenkeramik über lange Zeit kontinuierlich ihre milde Wärme ab, die überwiegend aus langwelliger Infrarot-Strahlung besteht. Man spürt eine Tiefenwirkung, die einem wohltuenden Sonnenbad gleicht und den Körper angenehm erwärmt. Da die Strahlungswärme weitgehend ohne Luftbewegung wirkt, entsteht ein reizarmes, angenehmes Raumklima. Studien belegen die positive Wirkung auf Körper und Psyche des Menschen. Kachelofenbesitzer fühlen sich gesünder, zufriedener und erfolgreicher, da die langwellige Wärmestrahlung die Muskulatur entspannt, die Durchblutung fördert und belebend wirkt.

Design-Schönheit: natürlich, handwerklich-individuell

Ein Kachelofen wird vom Ofen- und Luftheizungsbauer mit viel handwerklichem Geschick und Erfahrung gesetzt. Die verwendete Ofenkeramik entsteht in Manufakturen in einem aufwendigen Prozess aus hochwertigen Naturmaterialien – traditionell Ton, Kaolin, Schamotte und Wasser. Die große Vielfalt an Kacheldesigns und Formen ermöglicht eine sehr individuelle Kachelofengestaltung für jeden Anspruch und jedes Wohninterieur. Vom traditionellen Landhauskachelofen bis zum Kachelofen im sachlichen Bauhaus-Stil mit puristisch gestalteter, stylisher Kachelkeramik in großzügigen Formaten, ausgefallenen Formen und besonderen Oberflächen. Unterschiedliche Glasuren ermöglichen das freie Spiel mit Farben und Texturen. Bei der Wahl individueller Ofenkeramik ist es möglich, aktuelle Muster, wie Gräser und Farne, mit aktuellen Farbtrends zu kombinieren. Absolut „in“ ist zum Beispiel die Farbe Pantone „Greenery“ – ein frischer, gelbgrüner Farbton – die Trendfarbe des Jahres 2017. Sie steht als Symbol für einen Neuanfang, Vitalität und Frische. Weitere Trendfarben sind Grau-Blau („Niagara“) und Sonnengelb („Primrose Yellow“).

Zur Auswahl des passenden Ofens und der Ofenkeramik sollte man in jedem Fall den Ofen- und Luftheizungsbauer hinzuziehen. Der Fachmann vor Ort weiß, welches Material für die individuelle Situation optimal ist und welche Material- und Farbkombinationen möglich sind. Er berät mit viel gestalterischem Fingerspitzengefühl und gibt die richtigen Anregungen. Einzigartig ist immer die lebendige, warme Ausstrahlung und Haptik der Ofenkeramik – selbst dann, wenn der Ofen aus ist. Und im Gegensatz zu anderen Materialien ist die Keramik unempfindlich gegen Schmutz, lässt sich besonders leicht reinigen und pflegen.

Die Kachelofentage 2017 vom 6. bis 14. Oktober bieten Gelegenheit, sich umfassend über moderne Kachelofentechnologie zu informieren. Die richtigen Ansprechpartner in Ihrer Region finden Sie über das Infoportal der AdK, Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V. unter www.kachelofenwelt.de

Text: AdK/oH

Weitere Themen

Garten im Herbst

Garten im Herbst: Leiser und handlicher Leiser und handlicher

Hobbygärtner müssen sich entscheiden: Mähen und schneiden sie mit Kabel oder mit Akku? Letztere werden immer beliebter und das Angebot immer größer.


Immo-Börse

Energieausweis

Immobilienrechner der Sparkasse

Bist du bereit für die erste eigene Wohnung?
Baufinanzierung

Quiz - Testen Sie Ihr Architekturwissen