Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Kliniken und Landratsamt: Kein Corona-Ausbruch am Krankenhaus Friedberg

Aichach-Friedberg
21.01.2021

Kliniken und Landratsamt: Kein Corona-Ausbruch am Krankenhaus Friedberg

Eine Taskforce des LGL überprüft seit Montag das Hygienekonzept am Friedberger Krankenhaus. Das Gesundheitsamt hat das auf Wunsch der Kliniken an der Paar veranlasst.
Foto: Ute Krogull (Archivfoto)

Plus Viele Mitarbeiter des Krankenhauses Friedberg wurden in den vergangenen Wochen positiv auf Corona getestet. Kliniken und Landratsamt sagen: Es gab keinen Ausbruch.

In der Diskussion um positiv auf Corona getestete Mitarbeiter und Patienten am Friedberger Krankenhaus hat Dr. Hubert Mayer, Geschäftsführer der Kliniken an der Paar, auf Anfrage unserer Redaktion seine Position konkretisiert. Am Mittwoch hatte er im Werkauschuss Stellung genommen. Ein Kernpunkt seiner Argumentation lautet zusammengefasst: Es habe keinen Ausbruch gegeben. Daher habe keine Veranlassung bestanden, die Öffentlichkeit zu informieren. Mayer betont: "Wir haben nichts zu verheimlichen." Damit begegnet er Vorwürfen, die Kliniken hätten die Öffentlichkeit unzureichend informiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.