Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach-Friedberg: Masern: Wenn die Impfung zur Pflicht wird

Aichach-Friedberg
05.06.2019

Masern: Wenn die Impfung zur Pflicht wird

Ein Kinderarzt impft ein Mädchen gegen Masern. Zu einer möglichen Impfpflicht gibt es auch im Landkreis Aichach-Friedberg geteilte Ansichten.
Foto: Patrick Seeger (dpa)

Plus Die mögliche Masern-Impfpflicht wird auch im Landkreis Aichach-Friedberg kontrovers diskutiert. Im Wittelsbacher Land liegt der letzte Masernfall schon eine Weile zurück.

Fieber, Husten, Schnupfen und Hautausschlag – was sich ungefährlich liest, sind Symptome der Masern. Weil die sogenannte Kinderkrankheit das Immunsystem schwächt, können auf die Masern Erkrankungen wie Bronchitis, Lungen- oder Gehirnentzündungen folgen. Seit Monaten wird in Deutschland über eine Masern-Impfpflicht diskutiert. Bisher müssen Eltern bei der Anmeldung im Kindergarten lediglich die Bescheinigung einer ärztlichen Impfberatung vorweisen. Anfang Mai hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn einen Gesetzesentwurf für eine Masern-Impfpflicht vorgelegt. Wie kommt diese Idee im Landkreis an?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.