Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Pöttmes: Pöttmes feiert ab Fronleichnam ein Jubiläumsvolksfest

Pöttmes
27.05.2024

Pöttmes feiert ab Fronleichnam ein Jubiläumsvolksfest

Ab Fronleichnam feiern die Pöttmeserinnen und Pöttmeser wieder ihr Volksfest.
Foto: Inge von Wenczowski (Archivbild)

In Pöttmes beginnt am Donnerstag das 70. Volksfest. Gefeiert wird heuer nur vier Tage. Dafür gibt es einen Jubiläumsfestumzug und eine Königinnen-Wahl.

Einige Änderungen sind dieses Mal beim Pöttmeser Volksfest geplant. Es wird einen Tag kürzer als gewohnt und mit einem neuen Festwirt gefeiert. Los geht es am Feiertag Fronleichnam am Donnerstag, 30. Mai. Es endet am Sonntag, 2. Juni. 

Traditionell beginnt das Pöttmeser Volksfest eigentlich am Mittwoch vor Fronleichnam. Weil aber die Veranstalter rund um den Vorsitzenden des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Hans Liebhart gezwungen waren, einen neuen Festwirt zu finden, ist das Volksfest in diesem Jahr auf vier Tage verkürzt. Der Startschuss fällt erst am Donnerstag. Dies war nötig, weil der neue Wirt, Christian Egerer, zuvor andere Verpflichtungen hat.

Großes Oldtimer-Bulldogtreffen beim Pöttmeser Volksfest

Das soll der Gaudi aber keinen Abbruch tun. Es sind allerlei Aktionen geboten. Wie gewohnt, beginnt am Donnerstagvormittag um 10 Uhr ein großes Oldtimer-Bulldogtreffen auf dem Edeka-Parkplatz gleich gegenüber dem Festplatz. Den offiziellen Bieranstich nimmt um 12 Uhr im Festzelt Bürgermeister Mirko Ketz vor. Das Festbier – das Kaiserbier, das zur 700-Jahr-Feier in diesem Jahr gebraut wird –, wurde schon getestet und für gut befunden. Auch eine Weizenbar gibt es auf dem Volksfest. Den anschließenden Mittagstisch begleitet Blas & Band musikalisch. Ab 14 Uhr rattern die Oldtimer bei ihrer schon obligatorischen Ortsrundfahrt durch Pöttmes. Im Festzelt beginnt um 19 Uhr der Tag der Betriebe, Vereine und Politik mit der Band Blech Buam Musi.

Etwas unkonventionell ist der Termin für den Jubiläumsfestumzug zum 70-jährigen Bestehen des Volksfestes: Er findet am Freitag, 31. Mai, statt. Ab 18 Uhr gibt die Blaskapelle auf dem Marktplatz ein Standkonzert, und es gibt Freibier. Umberto Freiherr von Beck-Peccoz, der mit seiner Kühbacher Brauerei auch in diesem Jahr das Bier für das Volksfest liefert, hat sich zu diesem Schritt entschlossen, um die Kasse des neuen Festwirtes zu schonen. Mit dem Brauereigespann und Kapelle geht es dann gemeinsam mit Fahnen und Standarten zum Festzelt, wo ab 19 Uhr Die Trachtenrocker dem Publikum einheizen wollen. 

Kinder- und Seniorennachmittag am Samstag in Pöttmes

Beim Senioren- und Kindernachmittag am Samstag, 1. Juni, ab 14 Uhr gelten im Vergnügungspark vergünstigte Fahrpreise. Im Zelt gibt es Limonade und Pommes zu familienfreundlichen Preisen, während sich die Pöttmeserinnen und Pöttmeser, die älter als 70 Jahre sind, auf Einladung des Marktes Pöttmes Bier und Hendl schmecken lassen können. Dort unterhält die Musikkapelle Pöttmes. Außerdem treten die Kindertanzgruppe des Trachtenvereins und die Jagdhornbläser auf.

Ein Höhepunkt beim Volksfest soll die erste Wahl zur Wittelsbacher-Land-Königin am Samstagabend werden. Die Idee stammt von Gemeinderat Christian Vetter. Die Wahl hat die Gemeinde Pöttmes zusammen mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein auf die Beine gestellt. Junge Damen zwischen 18 und 30 Jahren aus dem Landkreis Aichach-Friedberg durften sich bewerben. 

Eine Königin des Wittelsbacher Landes

Die Wahl beginnt um 19 Uhr. Dabei wird eine ganz besondere Co-Moderatorin vor Ort sein: das Model Marie Rauscher aus Thierhaupten, das eine eigene Agentur – Mara Models – betreibt. Sie wird gemeinsam mit Christian Vetter durch den Abend führen. Die Siegerin soll dann den Landkreis repräsentieren. Daher sei ein bisschen Vorwissen über die Eigenarten des Wittelsbacher Landes von Vorteil, heißt es in der Ausschreibung. Der Siegerin winkt bei Eignung sogar ein Modelvertrag. Dazu spielt die Partyband Manyana. 

Der Sonntag, 2. Juni, beginnt um 11 Uhr mit einem politischen Frühschoppen, zu dem CSU-Generalsekretär Martin Huber erwartet wird. Dazu spielt die Musikkapelle Pöttmes. Am Abend dürfen sich wieder ab 18 Uhr die Vereine beim neunten Pöttmeser Baumsägewettbewerb messen. Für Unterhaltung sorgen außerdem Entertainer Spitzbua Markus und die Kühnhauser Goaßlschnoizer. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.