1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Kühbacher A-Jugend schlägt Tabellenführer

Jugendfußball

17.10.2019

Kühbacher A-Jugend schlägt Tabellenführer

Sechs Spiele, sechs Siege: Die E2-Jugend des BC Aichach hat ihre Erfolgsserie beim 5:3-Sieg gegen die SG TSV Aindling/SSV Alsmoos-Petersdorf fortgesetzt. Auch Felix Kratzenberger (Bildmitte) zählte zu den Aichacher Torschützen.
Bild: Klaus Ratzeck

C-Jugend des BCA weiter glücklos, A-Jugend setzt Lauf fort. Julian Nefzger lässt SG Hollenbach jubeln

Die Jugendfußballer im Wittelsbacher Land brachten am Wochenende wieder viel Leidenschaft auf die Plätze.

BC Aichach

Die A-Jugend des BC Aichach setzte ihren Lauf bei der SG Obergriesbach/Griesbeckerzell/Klingen/Mauerbach mit einem verdienten 2:0-Auswärtssieg fort. In einer guten ersten Halbzeit verbuchten die Aichacher zunächst drei Lattentreffer. Nach einem schönen Spielzug erzielte Eren Akin nach Flanke von Can Rachid dann allerdings doch das hochverdiente 1:0. Nach der Pause verflachte die Begegnung, die SG kam nun besser ins Spiel. Philipp Hieber hatte sogar den Ausgleich auf dem Fuß, vergab aber. Kurz vor dem Ende machte Dennis Miron mit seinem 2:0 für den BCA aber alles klar.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die C1 des BC Aichach wartet weiter auf den ersten Punkt in der Kreisliga Augsburg. Trotz eines couragierten Auftritts bei der JFG Holzwinkel verlor die Elf um Trainer Chris Kapl mit 1:3. Aichach war das spielbestimmende Team, nutzte seine Torchancen aber nicht. Kurz vor der Pause erzielte Holzwinkel per Elfmeter das 1:0. In Hälfte zwei lief der BCA in einen Konter zum 0:2. Der starke Julian Braunmüller erzielte den Anschlusstreffer für Aichach. Danach warfen die Gäste alles nach vorne, kassierten aber einen weiteren Konter zum 1:3. (AN)

D1-Jugend BCA – FC Affing 1:1

Tor Tobias Göttler

E2-Jugend BCA – SG Aindl./Alsmoos 5:3

Tore Dogus Ucar (3), Davud Kurtic, Felix Kratzenberger

SG Hollenb./Inchenh./Oberbernb.

Schwerer als erwartet tat sich die B1 der SG Hollenbach/Inchenhofen/Oberbernbach im Heimspiel gegen die SG WF Klingen. Klingen spielte zunächst munter mit und es bedurfte einer Einzelleistung von Dominik Frühbauer, um das 1:0 für die Hausherren zu erzielen (17.). Diese taten sich weiter schwer. Dabei stand die Abwehr dieses Mal stabil und Heimtorhüter Semih Yiyit war im Ernstfall zur Stelle. In der 24. Minute begann die Galavorstellung des Julian Nefzger. Er erhöhte auf 2:0 und war später noch zweimal erfolgreich, sodass er seinen Spitzenplatz in der Torjägerliste auf zwölf Treffer ausbaute. In der zweiten Halbzeit agierten die Gastgeber oft zu kompliziert. Dennoch erhöhte Elias Ruisinger nach dem zwischenzeitlichen 3:0 von Nefzger in der 63. Minute aus kurzer Distanz auf 4:0. Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte dann wieder Nefzger nach einem tollen Zuspiel von Quirin Großhauser. Um gegen die Spitzenteams in der Kreisklasse Augsburg II zu bestehen, hoffen die Verantwortlichen aber auf eine Leistungssteigerung. (nzf)

TSV Kühbach

Im Spitzenspiel empfing die Kühbacher A-Jugend den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer FC Gerolsbach. In einem kampfbetonten Spiel agierte Kühbach druckvoller. Die beste TSV-Möglichkeit hatte Simon Geisler, der von Luca Höpp mustergültig bedient wurde, aber knapp vergab. Besser machte es mit dem Halbzeitpfiff Luca Höpp selbst, der eine Hereingabe von Ludwig Lemke über die Linie drückte. Nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Gerolsbach kam mehrmals gefährlich vor das Tor von Keeper Jakob Mayer. Eine umstrittene Szene in der 82. Minute: Luca Korber setzte sich in einem harten Zweikampf durch und brachte den Ball vors Gerolsbacher Tor. Raphael Hänsel schob zum 2:0 ins leere Tor ein. In der Endphase wurde das Spiel hitzig. In der 89. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Foul von Kilian Haberl auf Elfmeter, den Lennart Fuhrmann für die Gäste verwandelte. Doch Kühbach überstand auch noch die sechsminütige Nachspielzeit.

Die Kühbacher B-Jugend verschenkte beim 3:3-Unentschieden in Lützelburg zwei Punkte. Nach einem Tiefschlaf in der Anfangsphase lag man schnell mit 0:2 in Rückstand. Doch ein Doppelschlag der Kühbacher führte schließlich zum 2:2-Ausgleich. Nach einer halben Stunde gingen die Kühbacher sogar in Führung. Kurz nach der Halbzeit dann der Ausgleich für die Gastgeber nach einem abgefälschten Schuss. In der Schlussphase drängten die Kühbacher auf den Siegtreffer. Die größte Chance dazu hatte Johannes Hofmann, der einen tollen Kopfball an den Pfosten setzte. Die Kühbacher Tore schossen Stefan Stöckl (2) und Johannes Hofmann.

In ihrem fünften Spiel fuhren die Kühbacher C-Junioren gegen den SV Thierhaupten ihren zweiten Sieg ein. Für die Tore zum 2:0 sorgten Vinzenz Breitsameter und Luis Engelmann. (möd)

F-Jugend Kühbach – Gerolsbach 5:3

Tore Matti Schäkel (3), Niklas Schmidt, Philipp Schmidt

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren