Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Corona-Ausgangssperren gelten: Sind sie richtig?

Landkreis Augsburg

09.12.2020

Die Corona-Ausgangssperren gelten: Sind sie richtig?

Auf den Straßen im Freistaat sollen künftig deutlich weniger Menschen unterwegs sein. Ab Mittwoch gelten Ausgangsbeschränkungen, in Hotspots zudem Ausgangssperren zwischen 21 und 5 Uhr.
Bild: Annette Zoepf

Abends ab 21 Uhr dürfen Menschen im Landkreis nur noch mit triftigem Grund vor die Haustür. Was halten Sie von den neuen Corona-Ausgangssperren?

Da die Corona-Zahlen auch nach dem Teil-Lockdown seit November nicht gesunken sind, gilt ab Mittwoch eine neue Regel: Zwischen 21 Uhr und 5 Uhr dürfen Menschen in Hotspots wie dem Landkreis Augsburg nur mit triftigem Grund die eigene Wohnung verlassen.

Als triftige Gründe gelten der Weg zur Arbeit, medizinische Notfälle oder die Begleitung unterstützungsbedürftiger Personen oder Sterbender. Auch die Wahrnehmung des Sorgerechts und eine Runde mit dem Hund sind gestattet.

Wir möchten ihre Meinung zu der neuen Maßnahme wissen: Stimmen Sie ab, ob sie sie für richtig oder falsch halten. Die Ausgangssperren gelten in allen Hotspots mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über 200. (AL)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren