Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Dinkelscherben: Das Spital in Dinkelscherben ist gerettet

Dinkelscherben
26.08.2020

Das Spital in Dinkelscherben ist gerettet

Bei der Übergabe des Förderbescheids in Dinkelscherben (im Bild von links): Edgar Kalb, Dr. Fabian Mehring, Carolina Trautner, Eva Bunz und Josef Guggemos.
Foto: Marcus Merk

Plus Für die ehemaligen Betreiber war das Seniorenheim in Dinkelscherben ein maroder Bau ohne Zukunft. Doch damit fanden sich die Dinkelscherber nicht ab.

Der Fortbestand des über 400 Jahre alten Seniorenheims in Dinkelscherben gilt als gesichert. Was vor rund zwei Jahren in Dinkelscherben als Meldung über das Heim-Aus begann, wurde zu einem wohl einzigartigen Protest. Der hat sich gelohnt. Denn auch deshalb unterstützt der Freistaat die Sanierung des Seniorenheims in Dinkelscherben mit 1,44 Millionen Euro – eine Summe, die in diesem Bereich beispiellos ist. Doch im November 2018 sah das ganz anders aus. Die damalige Heimleitung bemängelte den maroden Bau. Heute mangelt es der neuen Leitung und deren Unterstützern nicht an Superlativen. Landtagspolitiker Fabian Mehring (Freie Wähler) spricht sogar vom „Dinkelscherber Schloss Nymphenburg“. Was ist passiert?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.