Newsticker

Seehofer will einheitliche EU-Einreisebedingungen für Paare in Corona-Zeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Im Logistikpark entsteht ein Vier-Sterne-Hotel

Gersthofen

07.05.2019

Im Logistikpark entsteht ein Vier-Sterne-Hotel

Die Spaten stehen bereit, der Neubau kann beginnen: Im Süden des Güterverkehrszentrums im Städtedreieck Augsburg-Neusäß-Gersthofen entsteht ein neues Vier-Sterne-Hotel mit 220 Zimmern.
Bild: Marcus Merk

Ein 220-Zimmer-Neubau im Güterzentrum soll den Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten in der Region Augsburg decken. So wollen die Macher punkten.

Immer mehr Touristen zieht es in die Region. Allein die Stadt Augsburg zählte 2018 über 850.000 Übernachtungen – ein Zuwachs von sieben Prozent. Bislang stehen Besuchern gut 4600 Hotelbetten zur Verfügung. Doch es sollen mehr werden. Deutlich mehr. Derzeit laufen in und um Augsburg einige Hotelprojekte. Tourismusdirektor Götz Beck hofft darauf, dass die Marke von einer Million Übernachtungen bald geknackt werden kann.

Um den steigenden Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten decken zu können, wurde am Montag der Grundstein für ein weiteres Hotel gelegt: Im Güterverkehrszentrum (GVZ) im Städtedreieck Augsburg-Gersthofen-Neusäß wird ein Vier-Sterne-Hotel mit 220 Zimmern samt Wellness- und Tagungsbereich errichtet. Beim Spatenstich zeigte sich Ralf Schmidtmann, Geschäftsführer der GVZ Entwicklungsmaßnahmen GmbH, zufrieden: „Das Hotel bringt Leben in das Areal.“ Auf dem Gebiet südlich der Autobahn A8 und westlich der Bahnlinie Donauwörth sind Logistik-Unternehmen angesiedelt. Das Vier-Sterne-Hotel richtet sich vor allem an Geschäftsreisende, Tagungsgäste sowie Besucher und Mitarbeiter der Logistikbranche.

Hotel soll Wellnessbereich mit Fitness und Sauna bieten

Auf dem 13.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Regensburger Straße ist ein fünfgeschossiges Hotel der Marke „Select“ mit 220 Zimmern geplant. Ein höherer Turm in der Mitte des Hotels soll von der Autobahn aus zu sehen sein. Neben einem Wellnessbereich mit Fitness und Sauna soll es einen Tagungsbereich sowie ein Restaurant mit 150 Sitzplätzen und eine 300 Quadratmeter große Terrasse geben – nach Süden im Grünen.

Im Logistikpark entsteht ein Vier-Sterne-Hotel

Als Betreiber des neuen Vier-Sterne-Hotels hat der Augsburger Projektentwickler Eser Real Estate die Novum Hospitality Hotelkette aus Hamburg gewonnen. Deren Chef Resa Etmenan nannte den Standort im Güterzentrum eine „Perle“. In Augsburg gebe es nicht allzu viele Übernachtungsmöglichkeiten, sagte Etmenan beim Spatenstich. Mit dem Hotel werde eine hochwertige Übernachtungsmöglichkeit zu moderaten Preisen geschaffen. Obwohl das Logistik-Areal nahe der Autobahn liegt, sollen Besucher vom Hotel aus einen Blick über die Felder Richtung Bärenkeller und Neusäß und bei guter Sicht bis in die Berge haben.

Statt einer Tiefgarage planen die Macher oberirdische Parkplätze. „Wir haben genug Platz, so können wir Kosten sparen“, sagte Resa Etmenan. Die GVZ-GmbH der drei Städte Augsburg, Gersthofen und Neusäß hat das Grundstück verkauft. Ein Pachtvertrag über 20 Jahre ist mit dem Betreiber Novum Hospitality geschlossen. Als Investor habe man das Milliardenunternehmen Oxin Deutschland gewinnen können, erklärte Josef Eser, Chef der Projektgesellschaft für das GVZ-Hotel. Die stellvertretende Landrätin Annie Fries bezeichnete das Hotel als „notwendige Investition“. Flächen würden immer knapper. Es sei eine große Aufgabe, diese sinnvoll zu nutzen. „Es passt gut hierher und hat noch gefehlt“, sagte Fries.

Gute Verkehrsanbindung für das Hotel

Gersthofens Bürgermeister Michael Wörle verwies auf die ausgezeichnete Verkehrsanbindung. Vom Güterzentrum sei man schneller am Münchner Flughafen als von so manchem Hotel in München. Auch Neusäß’ Bürgermeister Richard Greiner zeigte sich erfreut über den Baubeginn des Vier-Sterne-Hotels. Er verwies auf den steigenden Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten in der Region. Gerade im gehobenen Segment sei die Bettenauslastung hoch. Das Vier-Sterne-Hotel sei ideal, um den Bedarf zu decken. „Es ist ein vielversprechendes Projekt, das den GVZ-Standort und die Region stärkt.“ Die Eröffnung des Hotels ist im Frühjahr 2021 geplant.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren