Newsticker
44.401 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz steigt erneut
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Welden: Städtebau: Wo Ideen aufblühen

Welden
14.04.2013

Städtebau: Wo Ideen aufblühen

Marktplatz Welden / Rathaus Welden (oben).Auf dem Modell vom neuen Marktplatz sieht man den neuen Eingang des alten Feuerwehrgebäudes: ein symbolischer Holzwinkel (links unten). Bürgermeister Peter Bergmeir (links) und Günter Lewentat sowie Adolf Gerald diskutieren rund um den Weldener Burgberg.
2 Bilder
Marktplatz Welden / Rathaus Welden (oben).Auf dem Modell vom neuen Marktplatz sieht man den neuen Eingang des alten Feuerwehrgebäudes: ein symbolischer Holzwinkel (links unten). Bürgermeister Peter Bergmeir (links) und Günter Lewentat sowie Adolf Gerald diskutieren rund um den Weldener Burgberg.

Ganghofer, Burg, oder Marktplatz – bei der Auftaktveranstaltung zur Ortsentwicklung am Samstag zeigten viele Weldener, dass sie Stärken und Schwächen ihrer Heimat kennen – und sich mit ihren Ideen an Arbeitsgruppen beteiligen wollen.

Ganghofer Ganz vorne steht dabei Ludwig Ganghofer. Der sei nicht nur ein Heimatdichter, sondern der Bestsellerautor seiner Zeit schlechthin gewesen, betonte Götz Beck von der Tourismusgesellschaft Regio Augsburg vor vollem Holzwinkelsaal die Bedeutung des gebürtigen Weldeners. Bereits bestehende Stationen am Radweg sollen im Rahmen des Projekts „Zukunft Welden“ durch eine Lauschtour erweitert werden. Infos zum Schriftsteller können dann direkt aufs Handy geladen, und während der Reise angehört werden. Ziel der Erweiterung ist es, die Heimat über ihren überregional bekannten Autor zum Erlebnis zu machen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.