1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wildkirschen sollen Vögel und Bienen helfen

Natur

25.05.2019

Wildkirschen sollen Vögel und Bienen helfen

In Langweid wurde unter den Augen von Jürgen Gilg (rechts) und Werner Burkhart unter anderem diese Wildkirsche gepflanzt.
Bild: Landschaftspflegeverband Augsburg

Landschaftspflegeverband pflanzt Bäume als Nahrungsquelle für Wildtiere

Vor zehn Jahren startete der Landschaftspflegeverband Landkreis Augsburg (LPV) zusammen mit dem Naturpark Augsburg Westliche Wälder das Projekt „1000 Bäume für die Zukunft“. Auch in dieser Pflanzsaison stieß die Aktion wieder auf reges Interesse. Diesmal stand sie im Zeichen der Allianz „Augsburger Land blüht – Insekten willkommen“. Die Initiative wurde bereits im Februar 2018 ins Leben gerufen.

In sieben Gemeinden wurden vom LPV neue Bäume gepflanzt. Mit dabei war Langweid mit insgesamt acht Bäumen. Schon seit 20 Jahren arbeiten Kommune und Landschaftspflegeverband nach Angaben von LPV-Geschäftsführer Werner Burkhart eng zusammen, insbesondere bei der Pflege und Entwicklung hochwertiger Magerrasenbiotope in den Lechauen.

Die neuen Bäume kamen nach Langweid-Foret und Stettenhofen. Sie bereichern nicht nur das Orts- und Landschaftsbild, sondern auch die örtliche Ökologie. Ein Bergahorn kam an den Spielplatz bei der Zirbelstraße, drei Hängebirken an den Ortsrand beim Herrenholzanger.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Wo vor einigen Jahren ein denkwürdiger Tornado eine Schneise der Verwüstung hinterließ, fanden vier junge Wildkirschen eine neue Heimat.

Sie wurden jetzt von Bürgermeister Jürgen Gilg und Stephan Kratzer vom Bauamt wie Werner Burkhart inspiziert. Vogelkirschen, auch Wildkirschen genannt, wachsen zu eindrucksvollen großkronigen Bäumen heran.

Im Frühling setzt ihre weiße Blütenpracht, im Herbst das rötliche Laub weithin sichtbare Akzente. Bis zu 100 Jahre alt kann diese heimische Baumart werden. Ihre Blüten dienen Bienen und anderen Insekten als willkommene Nektar- und Pollenquellen und die kleinen essbaren Früchte dienen Vögeln als Nahrung. Damit sind sie wertvolle Glieder im Naturgefüge.

Das Projekt wird vom Landschaftspflegeverband finanziert und von der Kreissparkasse gesponsert. Partner sind Kommunen, Gartenbauvereine sowie Privatleute, die eine geeignete Örtlichkeit nachhaltig zur Verfügung stellen. Mehr zum Projekt gibt es unter www.lpv-landkreis-augsburg.de. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren