Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Zusmarshausen-Wollbach: Bürger im Holzwinkel bündeln Kräfte gegen Bahnausbau-Pläne

Zusmarshausen-Wollbach
28.11.2021

Bürger im Holzwinkel bündeln Kräfte gegen Bahnausbau-Pläne

Wie viel Entbehrung muss der Landkreis Augsburg für den Bahnausbau Ulm-Augsburg in Kauf nehmen?
Foto: Marcus Merk (Smybolbild)

Plus Einen Neubau der Bahnstrecke Ulm-Augsburg wollen viele im Landkreis Augsburg verhindern. In Wollbach gab es eine Versammlung derer, die diese Trasse verhindern wollen.

Höchstens 26 Minuten soll die Bahn zwischen Ulm und Augsburg in Zukunft brauchen. Sechs Mal so lange wurde am Freitagabend in Wollbach diskutiert, wie sich ein Neubau der Strecke verhindern lässt. Wo es um den Bahnausbau geht, da ist viel los. Die 60 Plätze im Vereinsheim waren schon Tage vorher reserviert. Es kamen Menschen aus allen umliegenden Gemeinden. Organisiert hatten das "Sondierungsgespräch zur Trasse" die Wollbacher Josef Stöckle, sein Sohn Manuel, und Markus Weindel. Das Ziel: Die Bahn dazu zu bewegen, von einem Neubau abzurücken und stattdessen die Bestandstrecke auszubauen. Riesige Brücken durch die Täler sollen vermieden werden und die Wälder sollen dem Ausbau nicht zum Opfer fallen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.