Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Aystetten: Sanierung läuft: Was wird aus dem Yoga-Keller im Haus Veronika?

Aystetten
10.01.2022

Sanierung läuft: Was wird aus dem Yoga-Keller im Haus Veronika?

Saniert und bezugsfertig: Eines von zwei Gebäuden der Wohnanlage Haus Veronika in Aystetten.
Foto: Marco Keitel

Plus Ein Haus einer Wohnanlage in Aystetten ist fertig saniert, das andere wird nun renoviert. Bleibt die Frage, ob der Keller jemals wieder für Yoga und Tanz genutzt werden kann.

Es sind vor allem Seniorinnen und Senioren, die in der barrierefreien Wohnanlage "Haus Veronika" in Aystetten leben. Viele beziehen im Januar ihre frisch sanierte Wohnung in einem der beiden Häuser. Ein 41-Quadratmeter-Appartment bietet das St. Ulrichswerk der Diözese Augsburg dort für eine Gesamtmiete von 460 Euro an. Die Renovierung des anderen Hauses beginnt in den kommenden Wochen. Die wenigen Bewohnerinnen und Bewohner, die aktuell noch darin wohnen, ziehen dann vorübergehend in das bereits sanierte Gebäude. Ideal ist die Wohnanlage laut Gemeinderätin Ulrike Steinbock (CSU) etwa für Aystetterinnen und Aystetter, denen ihr Haus im Alter zu groß wurde, die aber gerne im Ort bleiben wollen. Einen Wermutstropfen gibt es für viele in der Gemeinde bei dem Projekt dennoch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.