Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: Feuerwerksfabrik-Chef: "Silvester ohne Feuerwerk ist wie Weihnachten ohne Christbaum"

Gersthofen
30.12.2021

Feuerwerksfabrik-Chef: "Silvester ohne Feuerwerk ist wie Weihnachten ohne Christbaum"

Bevor ein neuer Feuerwerkskörper in der Öffentlichkeit präsentiert wird, testet ihn Peter Sauer auf dem Werksgelände westlich von Gersthofen.
Foto: Marcus Merk

Plus Peter Sauer, Inhaber Deutschlands ältester Feuerwerksfabrik, spricht über das Böllerverbot, illegale Knaller, aber auch darüber, wie er die Corona-Krise überstanden hat.

Peter Sauer hatte es schon geahnt, als die Krankenhäuser aufgrund der vielen Corona-Fälle vollliefen. "Da kommt gewiss wieder ein Verbot“, mutmaßte der Inhaber der ältesten ältesten Feuerwerksfabrik in Deutschland aus Gersthofen (Landkreis Augsburg). In der Tat: Die neue Bundesregierung war noch gar nicht im Amt, da wurde schon darüber gesprochen. Und am Freitag, 17. Dezember, wurde es vom Bundesrat endgültig beschlossen: Der Verkauf von Feuerwerkskörpern wird auch in diesem Jahr verboten. Zum zweiten Mal hintereinander in der über 150-jährigen Geschichte des Unternehmens.

Feuerwerksfabrik-Chef Peter Sauer: Böllerverbot ist falscher Ansatz

Für Peter Sauer, der für alles offen ist, was der Eindämmung des Coronavirus förderlich ist und sich bereits zum Boostern angemeldet hat, der völlig falsche Ansatz: "Das Zünden eines handelsüblichen Feuerwerks im privaten Rahmen unter Beachtung der Gebrauchsanweisung ist doch völlig ungefährlich und harmlos. Da steckt man doch die Köpfe nicht zusammen." Das Problem liegt seiner Meinung nach in den öffentlichen Plätzen, wo Feuerwerkskörper oftmals unter Alkoholeinfluss einfach in die Menge geschossen werden. "Diesen rücksichts- und disziplinlosen Personen gehören die Ohren lang gezogen", schimpft Peter Sauer und findet es traurig, "dass Corona als Grund für das Feuerwerksverbot vorgeschoben wird".

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

01.01.2022

Gerade eben hat so ein Knallfrosch einen Böller auf der Straße vor unserem Wintergarten gezündet.
Zu dem Zeitpunkt war unser kranker 16jähriger Kater Harry im Wintergarten. Er ist jetzt traumatisiert.
Ich werde mich aktiv für ein Böllerverbot einsetzen. Tiere werden zu Tode erschreckt, Vögel fallen tot vom Baum.
Dieser Böllerterror muss aufhören.

Egoistischer Spaß auf Kosten der Umwelt und anderen Lebewesen ist kein Spaß, sondern parasitärer Terror!

01.01.2022

Feuerwerk tötet unschuldige Vögel, versetzen Tiere in Angst und Schrecken, der Winterschlaf wird gestört und die Luft unnötig verschmutzt. Dann noch der giftige Müll. Alles wegen purem und rücksichtslosen Egoismus.

31.12.2021

Silvester ohne Feuerwerk ist Silvester ohne Krach und Gestank.