Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Lokalsport
  4. Nachwuchs kämpft mit Nervosität

11.03.2016

Nachwuchs kämpft mit Nervosität

Gemeinsames Aufwärmtraining aller Teilnehmer ist fester Bestandteil des Wettkampfes.
Foto: TSV Herbertshofen

Erste Erfahrungen in der Karate-Punkterunde

Als Nachwuchsturnier ins Leben gerufen, hat sich die Punkterunde zum festen Bestandteil des schwäbischen Karatesports entwickelt. 124 Sportler aus sieben Vereinen trafen sich in Augsburg, um die Kräfte zu messen. Darunter 16 Wettkämpfer vom TSV Herbertshofen.

Die Aufregung war groß bei den zwölf Debütanten der Kindergruppe. Obwohl von Jugendleiter Martin Hurler gut vorbereitet, hatten die Kinder deutlich mit der Nervosität zu kämpfen. Bewegungsabläufe, die im Training noch sicher beherrscht wurden, wollten dem einen oder anderen plötzlich nicht mehr so recht gelingen. Doch im Geiste eines Nachwuchsturniers wurden die Regeln oft großzügig gehandhabt, so bekam der eine oder andere Starter auch eine zweite Chance und durfte mit seiner Kata (Formenlauf) nochmals von vorne beginnen.

Auch auf Disqualifikationen wurde verzichtet und so gaben die fünf Kampfrichter auch Wertungen auf Katas, die mehr durch die Kreativität der Athleten als durch exakte Technik bestachen.

Ihrer Vorbildfunktion gerecht wurden die Routiniers des TSV Herbertshofen. So belegte Michael Koschta in der Leistungsklasse der Männer einen ersten Platz in Kata und einen dritten Platz im Kumite (Freikampf). Bertram Schiller erkämpfte sich nach langer Wettkampfpause den dritten Platz in Kata. (am-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.