Newsticker
Behörden in der Ostukraine fordern Zivilisten zur Flucht auf
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Thierhaupten: Nach Großbrand in Neukirchen: Feuerwehr weist Kritik zurück

Thierhaupten
19.01.2022

Nach Großbrand in Neukirchen: Feuerwehr weist Kritik zurück

Schnee, Wind, Minusgrade: "Das waren ungünstigste Wetterbedingungen", sagt Thierhauptens Bürgermeister Toni Brugger über den Brand in Neukirchen.
Foto: Feuerwehr Aichach (Archiv)

Plus Zehn Feuerwehren waren vor einem Jahr im Einsatz, um die Lagerhalle einer Neukirchener Firma zu löschen. Vom Inhaber fühlen sich die Einsatzkräfte zu Unrecht kritisiert.

Kilometerweit waren vergangenen Februar im nördlichen Landkreis Augsburg Rauchwolken zu sehen. Die Lagerhalle der Firma Natursteine Fendt, die damals in Neukirchen abgebrannt ist, liegt noch immer in Trümmern. Wie es zum Brand kam? Das konnten Kriminalpolizei, Sachgutachter und Sachverständige laut Firmeninhaber Gerhard Fendt fast ein Jahr danach noch nicht feststellen. 200 Einsatzkräfte von zehn Feuerwehren waren im Einsatz, um die riesigen Flammen zu löschen. Dabei lief nach Ansicht von Fendt nicht alles rund. Ein Vorwurf, den sich die Verantwortlichen nicht gefallen lassen wollen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.