Newsticker
Selenskyj bezeichnet Situation im Donbass als "Hölle"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Baumschützer wollen der Stadt auf die Finger schauen

Augsburg
27.06.2018

Baumschützer wollen der Stadt auf die Finger schauen

Am Herrenbach hat die Stadt Ende Mai in einer Eilaktion 27 Bäume gefällt, insgesamt sind 96 Bäume zur Fällung vorgesehen. Die Entscheidung der Stadt löste  Proteste aus.
3 Bilder
Am Herrenbach hat die Stadt Ende Mai in einer Eilaktion 27 Bäume gefällt, insgesamt sind 96 Bäume zur Fällung vorgesehen. Die Entscheidung der Stadt löste Proteste aus.
Foto: Michael Hochgemuth (Archiv)

Nach den Fällungen am Herrenbach hat sich ein Verein aus Aktivisten gegründet. Sie wollen weitere Rodungen verhindern und kritisieren das Vorgehen der Behörden.

Nach der ersten Fällaktion von Bäumen am Herrenbachufer vor wenigen Wochen wollen Bürger nun weitere für den Herbst angekündigte Baumfällungen verhindern: Man wolle selbst ein Gutachten zum Zustand von Bäumen und möglichen Umbauten der Betonwände des Herrenbachs einholen, kündigte Anwohnerin Susanne Altmann an. Inzwischen ist ein Verein namens „Baumallianz Augsburg“ in Gründung, der der Stadt beim Thema Baumfällungen künftig genau auf die Finger schauen will.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.