Newsticker
42 Staaten und die EU fordern den Abzug russischer Truppen vom AKW in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Mord in Gögginger Asylheim: Zeugen durchleben im Prozess erneut Albtraum

Augsburg
15.01.2021

Mord in Gögginger Asylheim: Zeugen durchleben im Prozess erneut Albtraum

Nabi S. muss sich unter anderem wegen Mordes an seinem 15-jährigen Schwager vor dem Landgericht Augsburg verantworten.
Foto: Stefan Puchner

Plus Im Augsburger Mordprozess gegen den Afghanen Nabi S. steht den Zeugen das Blutbad plötzlich wieder vor Augen. Die ganze Familie steht noch immer unter Schock.

Als die beiden Schwestern vor dem Schwurgericht belehrt werden, dass sie als Zeuginnen die Wahrheit zu sagen haben, zittern die jungen Frauen. Fest klammern sie sich aneinander. "Wir wollen Ihnen nichts Böses", beruhigt sie die Vorsitzende Richterin Sabine Konnert. Für die afghanische Familie des getöteten 15-Jährigen ist es eine große Last, vor Gericht zu schildern, was im April 2020 in ihrer Wohnung in der Asylunterkunft passiert ist. An jenem Samstag, der in einem Blutbad endete.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.