Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Protz-Prinz Marcus von Anhalt geht zu Promi Big Brother

Augsburg
26.07.2016

Protz-Prinz Marcus von Anhalt geht zu Promi Big Brother

Der Adoptivprinz und Bordellbetreiber hat zurzeit gute Karten in seinem Augsburger Revisionsprozess um Steuerhinterziehung. Und er arbeitet kräftig an einem Fernseh-Comeback.
Foto: Ulrich Wagner

Für Marcus von Anhalt läuft es gut. Das Landgericht Augsburg sagt voraus, dass sein Urteil milder ausfallen wird. Und dann ist da noch ein spezieller Fernsehjob.

Die Augsburger Justiz und der selbst ernannte Rotlichtkönig Marcus von Anhalt – das ist inzwischen schon eine ganz schön lange Geschichte. Und sie war nicht gerade von gegenseitiger Sympathie geprägt. Der Protz-Prinz saß fast zwei Jahre in Augsburg in U-Haft. Im Januar 2015 wurde er wegen Steuerhinterziehung zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Im Juli 2015 zu einer hohen Geldstrafe, weil er einen Amtsträger den „dümmsten Staatsanwalt der Welt“ genannt hatte. Doch so gut wie momentan war das Verhältnis zwischen dem Adoptivprinzen und den Augsburger Richtern noch nie.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.