Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Schutt des Karolinenstraßen-Brandhauses wurde heute Nacht abgetragen

Augsburg
14.09.2021

Schutt des Karolinenstraßen-Brandhauses wurde heute Nacht abgetragen

Ein Spezialbagger trug in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Schutt aus dem Brandhaus in der Karolinenstraße ab.
Foto: Bernd Hohlen

Plus Immer wieder muss die Feuerwehr zum Brandhaus in der Augsburger Karolinenstraße ausrücken, um Glutnester zu löschen. Der Schutt aus der Ruine wurde nun abgetragen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gab es nach immer wieder aufflammenden Glutnestern den nächsten Großeinsatz am Brandhaus in der Karolinenstraße. Ordnungsreferent Frank Pintsch (CSU) teilte am früheren Dienstagabend mit, dass man auf einen großen Spezialbagger aus Lagerlechfeld warte, um Schutt aus der Ruine abzutragen und so an die darunter liegenden Glutnester zu gelangen. Die Arbeiten sollten ursprünglich gegen 21 Uhr starten, der Beginn verzögerte sich jedoch bis etwa 22 Uhr. Die Verantwortlichen rechneten zunächst mit einer Einsatzdauer des Baggers von mehreren Stunden. Am Mittwochmorgen sagte ein Polizeisprecher, der Bagger sei nach dem Einsatz in Augsburg wieder auf dem Rücktransport unter Begleitung der Polizei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

15.09.2021

Liebe Augsburger Allgemeine

die zeitliche Abfolge in diesem Artikel stimmt nicht.
Heute ist Mittwoch der 15.9.2021.
" Am Donnerstagmorgen sagte ein Polizeisprecher "

Permalink
15.09.2021

Sie haben natürlich recht. Wir haben korrigiert. Freundliche Grüße!

Permalink