Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: So prägen Migranten das Leben in Augsburg

Augsburg
31.08.2019

So prägen Migranten das Leben in Augsburg

Über 45 Prozent der Augsburger haben ihre Wurzeln im Ausland. Dies hat auch mit der Geschichte der Stadt und ihrer Wirtschaftsstruktur zu tun.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus In Oberhausen und im Univiertel wohnen in Augsburg besonders viele Migranten. Mit dem Wunsch, in geschlossenen Gemeinschaften zu leben, hat das oft wenig zu tun.

In Augsburg gibt es ein Miteinander: Das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zeichnet die Stadt aus, in der derzeit 298.255 Menschen leben. Über 70.143 Augsburger sind Deutsche mit Migrationshintergrund, also Eingebürgerte, (Spät-)Aussiedler und Kinder von mindestens einem Elternteil mit Zuwanderungshintergrund. 67.070 Augsburger sind Ausländer. Die Stadt ist durch ihre vielfältige Zusammensetzung verschiedener Kulturen geprägt, was sich in einzelnen Stadtteilen besonders bemerkbar macht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.