Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Steigende Corona-Zahlen: Was passiert, wenn der Warnwert erreicht ist?

Augsburg
24.08.2020

Steigende Corona-Zahlen: Was passiert, wenn der Warnwert erreicht ist?

Wenn die Zahl der Neuinfektionen weiter steigt, droht in Augsburg zwar kein kompletter Lockdown mehr, wie es ihn Mitte März gab. Dennoch könnte es zumindest in einigen Bereichen wieder stärkere Einschränkungen geben.
Foto: Annette Zoepf

Plus Reiserückkehrer bringen Corona mit nach Augsburg, bei den Neuinfektionen könnte die Stadt bald einen Warnwert überschreiten. Welche Pläne es für diesen Fall gibt.

Augsburg kommt dem Erreichen eines Corona-Warnwerts immer näher. Nachdem das Gesundheitsamt am Mittwoch 17 Neuinfektionen verzeichnete, erreicht Augsburg etwa 34,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Bei 35 Neuinfektionen ist ein „Warnwert“ erreicht, bei dem eine Stadt oder ein Landkreis konkrete Maßnahmen zur Senkung der Zahlen vorlegen muss. Ab 50 Neuinfektionen müssen in einem betroffenen Gebiet Lockerungen rückgängig gemacht werden und Beschränkungskonzepte in Kraft treten. Hätte das auch Folgen für geplante Veranstaltungen wie den Vergnügungspark auf dem Plärrer?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.