Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Was sagen die Klimacamper zum Klimaschutz-Paket der Stadt?

Augsburg
14.12.2020

Was sagen die Klimacamper zum Klimaschutz-Paket der Stadt?

Das Klimacamp steht seit etwa einem halben Jahr neben dem Rathaus. Wie geht es weiter?
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Die Stadt will mehr Druck bei Klimaschutz machen. Reicht das den Aktivisten aus dem Klimacamp, um das Lager abzubauen? Sie wollen sich am Dienstag äußern.

Die Aktivisten des Augsburger Klimacamps wollen sich am Dienstag dazu äußern, ob sie angesichts des anstehenden Klimaschutz-Beschlusses des Stadtrats nach einem halben Jahr auf dem Fischmarkt neben dem Rathaus ihre Zelte abbrechen werden oder nicht. Wie berichtet, soll der Stadtrat am Donnerstag einen Fahrplan für die kommenden Monate beschließen, in dem festgelegt wird, welche konzeptionellen Schritte die Stadt in Sachen Klimaschutz gehen wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

16.12.2020

.
Zun den Beschwerden der Aktivisten hinsichtlich

der Bestimmungen der Ausgangssperre:

Sind die Bestimmungen über die Ausgangssperre

so auslegungsfähig oder gar verhandelbar??
.

Permalink